Excite

Zu Fuß die Alpen besteigen: Die schönsten Wanderrouten

Die Alpen sind rund 400 Kilometer lang und bieten Spitzenhöhen von rund 20.000 Höhenmetern. Wer hier einen Urlaub mit dem Wanderrucksack plant, der wird die Schönheit der Natur in all ihren Facetten hautnah erleben können. Wanderungen von München nach Venedig haben einen ganz besonderen Reiz, da sie über die Grenzen hinweg das Wandern und somit den Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis werden lässt. In drei Wochen ist das machbar, wenn keine unvorhersehbaren Hindernisse auftauchen, die den Wanderurlaub in den Alpen extrem erschweren.

Ist noch mehr Zeit zur Verfügung, können Urlauber auch weitere Etappen hinzufügen und so bis zum Markusplatz in Venedig laufen. Auf dem so genannten Traumpfad von Bayerns Hauptstadt in die Metropole des italienischen Karnevals sind in jedem Jahr viele Trekkingfans unterwegs. Ausgearbeitet wurde der Pfad vom Hobbywanderer Ludwig Grassler, seither treffen sich die Wanderfreunde immer am 8. August auf dem Marienplatz in München und begehen die Strecke gemeinsam. Es ist der perfekte Test für die eigene Fitness, denn nur wer auf der Höhe seiner körperlichen Leistungsfähigkeit steht, kann hier punkten.

Auf einer klassischen Hütte kann bequem übernachtet und der Tag ausgeklungen werden lassen. Viele Klettersteige laden am Folgetag ein, sich in die Höhen der Alpen zu schwingen und die Etappen mutig anzugehen. Die beste Jahreszeit für einen Urlaub in den Alpen ist der August sowie September. Sicherheit steht an erster Stelle und dann wird der Wanderurlaub in den Alpen einfach einmalig.

Quelle: welt.de
Bild: tobias.munich (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017