Excite

WM-Stadt 2010: Kapstadt

Eine Städtereise in die multikulturelle Metropole ist mehr als abwechslungsreich, denn Kapstadt verbindet so ziemlich alles, was das Herz eines Urlaubers begehrt: Faulenzen am Strand, vielfältige Sehnwürdigkeiten und Aktivitäten, sowie die facettenreiche Kultur und Natur des Landes.

Am Kap der guten Hoffung liegt die drittgrößte Stadt Südafrikas direkt am Ozean. Bei angenehmen Temperaturen, im Sommer um die 27 °C, lässt sich Kapstadt prima erkunden. Aber erst einmal einen Überblick verschaffen, am besten geht das mit der Seilbahn rauf zum 1086 Meter hohen Tafelberg, hier erwartet den Urlauber ein sensationelles Panorama mit Blick auf die Millionen Stadt. Sportliche Menschen können das massive Plateau auch zu Fuß erklimmen, man sollte dafür allerdings einen ganzen Tag einplanen. Dem einen oder anderen ist vielleicht bei der Aussicht, das farbenfrohe Bo- Kaap- Viertel ins Auge gefallen. Mit seinen bunten Häusern und den vielen Märkten läd der Stadtteil zu einer Shopping- Tour ein.

Neben den zahlreichen Museen ist auch das Two Oceans Aquarium zu nennen in dem die einzigartige Unterwasserwelt des atlantischen und indischen Ozeans gezeigt wird. Eine der größten Touristenattraktion ist das historische Hafenviertel Victoria & Alfred Waterfront, denn es liegt nur wenige Kilometer vom Green Point Stadium entfernt und dürfte daher während der WM 2010 zu einem der größten Anziehungspunkte für alle Besucher werden. Rund um diesen historischen Hafen der Stadt findet man zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Nachtbars, Touristenattraktionen und Museen. Viele südafrikanische Metropolen lockten mit interessanten Städtereisen während der WM 2010, und jede einzelne ist absolut lohnenswert, denn hier zeigt sich Afrika von seiner schönsten Seite.

Quelle: de.fifa.com
Bild: Dumman (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017