Excite

Weihnachtsmärkte in Wien

Wien ist die Stadt der Weihnachtsmärkte. In der österreichischen Hauptstadt wird es in diesem Jahr insgesamt 23 Märkte geben, da wird garantiert jeder auf seine Kosten kommen, der sich gern zwischen den kleinen Buden tummelt. Die ganze Innenstadt duftet ab Mitte November nach gebrannten Mandeln, Zimt und Glühwein. Überall wird heißer Punsch und Lebkuchen angeboten und man hört Blasorchester, wie sie weihnachtliche Lieder intonieren.

Mit 935 Ständen in der ganzen Stadt wird die Tausender-Marke zwar nicht geknackt, dennoch ist das Angebot schier unüberschaubar groß. Traditioneller Christbaumschmuck wird genauso angeboten wie Trüffelöl aus Slowenien. Das Ganze läuft vor der großartigen Kulisse der berühmten Wiener Innenstadt, so dass sich ein Bummel über einen der Weihnachtsmärktewunderbar mit einer Stadtbesichtigung verbinden lässt.

Allerdings wird man kaum dazu kommen, sich die vielen Sehenswürdigkeiten ganz in Ruhe und allein anzuschauen. Denn die Veranstalter der Wiener Weihnachtsmärkte erwarten in diesem Jahr zwischen 3,2 und 3,5 Millionen Besucher in der Stadt. Wer es lieber gemütlich und heimelig mag, der sollte besser zu dieser Zeit nicht nach Wien fahren. Dennoch behält die Stadt auch in dieser stressigen Zeit ihren eigenen Charme, der praktisch an allen Ecken der Innenstadt zu spüren ist.

Der größte Weihnachtsmarkt wird vor dem Rathaus aufgebaut. Allein dort werden 145 Stände ihre Angebote unterbreiten. Die Bäume in den angrenzenden Parks wurden weihnachtlich geschmückt und erstrahlen hell, sobald die Sonne über der Stadt untergegangen ist. Dringend abzuraten ist es allen Besucher, mit dem Auto zu den Wiener Weihnachtsmärkten fahren zu wollen. Die Anzahl der Parkplätze ist stark begrenzt und da alle Märkte in der Innenstadt liegen, kann man sie wunderbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Quelle: spiegel.de
Bild: Chad K (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017