Excite

'Waterfall Way' in Australien: Beeindruckendes 'Down Under'

Eine Reise nach Australien ist in jedem Fall eines: Einzigartig. Das wunderschöne Land lockt jedes Jahr viele Tausend Besucher an. Der so genannte 'Waterfall Way' verfügt über unglaubliche Wasserfälle sowie idyllische Städtchen. Hier schlägt das Herz des Landes mit der wunderbaren Landschaft und den endlosen Weiten. Hier sind riesige Wüsten neben Sandsteinfelsformationen und dem Wald. Im Norden jedoch findet sich eine der meist befahrenen Küstenstraßen, auf der Besucher des Landes einzigartige Naturschauspiele zu Gesicht bekommen.

Viele Wasserfälle in Australien finden sich mit einigen Kilometern Abstand auf der gesamten Strecke. An Stonehenge erinnert dabei eine auf dem Weg liegende Felsformation. Der Waterfall Way führt vom Pazifik bis in das Hinterland von Australien, wo sonst nicht so viele Touristen gesehen werden. Vor der Küste finden sich viele Surfer und Kajakfahrer. Die Kängurus lassen sich nicht von den paar Menschen beeindrucken, die sich durch die Landschaft bewegen. Ein wahrhaftiges Urlaubsparadies. Südlich von Coffs Harbour beginnt die Wasserfall-Straße und führt als erstes nach Bellingen, ein altes Hippiedorf.

Viele Kunsthandwerker und auch Maler siedelten sich in den 60er Jahren in diesem Dorf an, wo zuvor nur Landwirtschaft gekannt wurde. Dieser Zusammenprall von Kulturen führte schließlich ein alternativer Lebensstil, der sich heute in den kleinen Kunstgalerien den Besuchern zeigt. Weiter gen Westen führt der Waterfall Way durch schwieriger zu passierende Regionen. Die Wasserfälle werden keiner und ein Regenwald erhebt sich vor dem Reisenden. Eine Reise durch Australien auf dem Waterfall Way ist ein echtes Erlebnis.

Quelle: manager-magazin.de
Bild: Scarleth White (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017