Excite

Was braucht man beim Zelten?

Für einen unabhängigen Urlaub inmitten der Natur ist das Campen die beste Möglichkeit eines Urlaubs. Doch was braucht man beim Zelten, um rundum gut vorbereitet zu sein? Ausschlaggebend für die Packliste ist neben der Destination in jedem Fall das angekündigte Wetter, nur so wird das Camping zu einem vollen Erfolg.

Gut geplant ist halb gewonnen

Damit die Frage „Was braucht man beim Zelten?“ geklärt werden kann, sollte sich vor einem Urlaub etwas Zeit genommen werden. Denn nur mit der optimalen Ausrüstung kann man die freien Tage im Zelt verbringen, ohne dass es an etwas mangelt. Gerade Familien mit mehreren Mitgliedern müssen zunächst klären, welches Zelt oder welche Zelte eingepackt werden, damit alle gut unterkommen. Nicht immer macht es Sinn, ein Dreimannzelt auch mit drei Personen zu belegen, da sonst kaum Platz für Gepäck im Zeltinneren bleibt.

Je nach Boden am Zielort sollten zusätzlich zu den oft dünnen Heringen noch stabilere Ausführungen nachgekauft werden, da diese das Zelt gut fixieren. Als Unterlage gegen Nässe empfiehlt sich eine Plane, auf die das Zelt anschließend gestellt werden kann. Für den Schlafkomfort im Urlaub sind Isomatten, Luftmatratzen und Schlafsäcke vonnöten. Kinder lieben es außerdem, ihr eigenes Kopfkissen von Zuhause mitzunehmen. Wer mit dem Auto anreist, kann einen Sonnenschirm und Campingstühle plus Tisch wunderbar transportieren, für Rucksackreisende empfiehlt sich hier eventuell ein Sonnensegel und kleine Dreibeinhocker.

Praktisches Essgeschirr besteht aus leichten Aluminiumtöpfen, einer größeren Abwaschschüssel aus Plastik und Tellern, Bechern und Besteck aus Kunststoff oder Aluminium. In jedem Outdoorladen erhältlich ist außerdem ein Kocher, der wahlweise mit Gas, Benzin oder Spiritus betrieben wird.

Das Richtige einpacken

Was braucht man außerdem beim Zelten? Für alle Eventualitäten darf eine Reiseapotheke nicht fehlen, damit zum Beispiel bei Sonnenbrand geholfen werden kann. Auch verschiedene Handtücher, Badelatschen und eine Wäscheleine für nasse Kleidung sollte im Gepäck vorhanden sein. Und letztendlich bedarf es einer Taschenlampe, um auch in der Nacht wieder gut zum Zelt zu finden. Quelle: Derwesten.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019