Excite

Wandern durch die Algarve

Wer die heimischen Gefilde abgewandert hat, dem ist die Algarve wärmstens zu empfehlen, denn hier herrscht ganzjährig ein mediterranes Klima. Ungefähr drei Flugstunden von Deutschland entfernt, liegt die südlichste Region Portugals mit dem Verwaltungssitz Faro. Hier in der Algrave erwartet den wanderfreudigen Urlauber eine abwechslungsreiche Landschaft.

Über 200 Kilometer lang ist der Küstenstreifen. Weiße Sandstrände, kleine Buchten sind hier zu finden, aber ebenso unberührtes Bergland und belebte Städte. Wer eine Wanderroute gehen möchte, die Strecken sind in bis zu 30 Kilometer Etappen eingeteilt. Es gibt die verschiedensten Strecken, die der Wanderführer Algarve - erstmals in Deutschland erschienen und 33 verschiedene Routen unterschiedlichster Coleur erfassend - empfiehlt.

Der Wanderer hat auf der 'Via Algarviana' viel zu genießen, vor allem die abwechslungsreiche Vegetation. Zunächst geht es durch Wiesen und Wälder, entlang romantischer Hirtenpfade hinein in kleine Dörfer. Hier wird gern traditionelles Handwerk vorgeführt und Gasthöfe locken mit landestypischen Spezialitäten oder auch mit einem weichen Bett für die Nacht. Die Via Algarviana ist ein Fernwanderweg mit historischem Erbe: Die Römer, Westgoten und Mauren prägten die Lebenswelt, so sind noch heute zahlreiche Überreste aus den vergangen Zeiten entlang der Wanderroute zu entdecken. Wie die Burg bei Alcoutim und viele weitere Ausgrabungsstätten.

Im Naturpark 'Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina' kann der Urlauber auf Duftreise gehen, hier blühen Eukalyptusbäume, Pinien und Wacholder, Thymian und Heidekräuter. Der 'Wanderführer Algarve' bietet sowohl für Einsteiger als auch für Profis die passende Tour. Die ausgewählten Routen erlauben einen interessanten Einblick in die wunderbare Natur der Algarve und ermöglichen dem Urlauber fernab des stressigen Alltags die Region zu erleben.

Quelle: erlebniswelt.com
Bild: Annamartha (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017