Excite

Wandern auf dem Jakobsweg

Nicht zuletzt seit dem Buch von Hape Kerkeling 'Ich bin dann mal weg', erfreut sich das Wandern auf dem Jakobsweg großer Beliebtheit. 2010 ist das Heilige Jahr der Pilgerschaft auf dem Jakobsweg, weil der Todestag des gleichnamigen Apostels auf einen Sonntag, 25. Juli fällt.

Daher werden in diesem Jahr so viele Pilger wie noch nie erwartet, die Zahl steigt, nun rechnet man mit fast einer Viertelmillionen Wanderer. Die Hauptstrecke des Weges reicht von den Pyrenäen in Frankreich bis nach Santiago de Compostela in Spanien. Es ist schon jetzt abzusehen, dass die Menschen dicht an dicht nebeneinander her laufen werden. Wer den Urlaub in Spanien eher für die Ruhe zur Besinnung nutzen möchte, dem ist zu empfehlen seine Reise ganz auf den Herbst zu verlegen. Doch natürlich ist es auch möglich dem Trubel ein wenig aus dem Weg zugehen, indem man auf die Nebenstrassen ausweicht.

Auch für die Nacht gibt es genügend Unterkünfte, es haben zum Heiligen Jahr viele, neue Pilgerstätten eröffnet. Selbst die Pfarrhäuser der gesamten Gegend haben für die Dauer des Jubiläums ihre Pforten für Übernachtungsgäste geöffnet. Wer lieber allein schläft, dem bieten viele Privatleute ein Zimmer für die Nacht an, Auskunft dazu gibt es bei der jeweiligen Touristeninformation der einzelnen Orte. Pilger können auch ein Reisepaket erwerben, den Jakobsgutschein, hier erhalten sie eine kostengünstige Reise mit Unterkunft in landestypischen Gasthäusern, Verpflegung und Transfer von der Unterkunft bis zur ausgesuchten Etappe der Reise. Das Fremdenverkehrsamt Galizien informiert hierzu auf Anfrage. So ist auch der Aktivurlaub mit wenigen Strapazen zu überstehen.

Quelle: zeit.de
Bild: Paul-Georg Meister (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017