Excite

Vallée de Joux: Ski-Langlauf, Thermalbäder und Uhrenkunst

Ganz im Westen der Schweiz liegt die beliebte Ferienregion Vallée de Joux, die besonders im Winter viele Skiurlauber anlockt und mit einer authentischen Winterlandschaft überzeugt. Bisher sind es hauptsächlich nationale Touristen, die am nahe gelegenen Genfer See wohnen und das Hochtal am Rande des Berges Chasseron im Zuge von Wochenausflüge besuchen.

Das Tal ist unter anderem als 'Tal der Uhren' bekannt, denn hier befinden sich Manufakturen, die die edelsten Zeitmesser der Welt herstellen. Davon abgesehen, scheint hier jedoch die Zeit stehen geblieben zu sein und die Besucher können sich auf über 100 Kilometer an Langlaufpisten elegant und leise durch den weißen Pulverschnee gleiten lassen. Es gibt sowohl Loipen für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Wer lieber eine rasante Abfahrt bevorzugt, wird auch diese vorfinden, denn an unterschiedlichen Stellen führen Skilifte auf knapp 2000 Meter hinauf.

Eines haben jedoch alle gemeinsam: Am Rande der Bahnen befinden sich immer in regelmäßigem Abstand kleine, gemütliche Skihütten, die zum Verweilen einladen. Eine dieser Hütten heißt 'La Ronde Noir' und überzeugt mit einer urigen Inneneinrichtung, deftigem lokalem Essen und gemütlicher Kaminatmosphäre.

Für alle jene, die jedoch die Skier auch einmal in der Ecke stehen lassen möchten, bietet das Schweizer Hochtal eine Vielzahl an weiteren Aktivitäten - es stellt sozusagen ein Basislager für viele Ausflüge dar. So ist es beispielsweise möglich die nahe gelegenen Thermalbäder zu besuchen und seine müden Knochen in dem schwefel- und magnesiumhaltigen Wasser zu entspannen.

Quelle: n-tv.de
Bild: a4gpa (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020