Excite

Urlauberansturm auf dem Airport Nürnberg

Der Flughafen Nürnberg kann sich über mangelnde Urlauber diesen Sommer nicht beschweren. Über 500.000 Reisende werden diese Sommerferien von dem internationalen Airport an- und abfliegen. In den sechswöchigen Ferien werden rund 620.000 Koffer, Taschen und Rucksäcke über die Gepäckbänder laufen. Die Flughafenbetreiber sind für den Ansturm gerüstet, das Personal wurde verstärkt.

Besonders begehrt sind die Ferienregionen am Mittelmeer und auf den Kanarischen Inseln. So werden die beliebtesten Urlaubsorte Antalya und Palma de Mallorca im August bis zu 24 Mal in der Woche angeflogen. Zu den Höhepunkten des Sommerflugplans zählen in diesem Jahr auch die neuen Nonstop-Verbindungen nach Venedig, Nizza und Sylt sowie Flüge nach Split. Darüber hinaus stehen allein in Griechenland und Italien 23 Ziele zur Auswahl.

Am Flughafen Nürnberg gibt es zahlreiche Cafés, Bars und Restaurants, sowie genügend Zeitschriftenläden. Zudem wurden die Öffnungszeiten in den Ferien verlängert, sodass der Urlauber vor Abflug in Ruhe entspannen oder sich mit Lesestoff für den Urlaub eindecken kann. Aber nicht alle Flüge sind restlos ausgebucht. Gerade Kurzentschlossene können aufatmen, denn aufgrund der starken Nachfrage werden unter anderem Zusatzflüge von Nürnberg nach Heraklion in Griechenland angeboten.

Der Airport Nürnberg verfügt über 30 Reisebüros, die über Last-Minute-Reisen informieren. Gleichzeitig kann der Urlauber im Netz auf der Flughafenseite www.airport-nuernberg.de günstige Angebote finden. Dort gibt es auch einen Online-Tarifkalkulator, um die genauen Tarife für das Parken am Airport Nürnberg zu berechnen. Auf drei Parkdecks sind die 8.000 Parkplätze in unterschiedlichen Preisklassen angesiedelt. Wer ohne Auto anreisen möchte, kann die direkten U-Bahnverbindung zum Flughafen nutzen.

Quelle: reisenews-online.de
Bild: Jaan-Cornelius K. (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017