Excite

Urlaub und freie Tage für´s kommende Jahr – Die Brückentage 2009

In den Büros dieser Republik dürfte in den nächsten Tagen bereits wieder der Kampf um die Urlaubsliste für das kommende Jahr beginnen, denn nur wer frühzeitig die Brückentage für 2009 gut plant, kann im möglichst viele freie Tage für sich heraus schlagen.

Diese Brückentage haben in 2009 bereits gleich zu Beginn des Jahres eine interessante Konstellation. Da der erste Januar dieses Mal auf einen Donnerstag fällt, lohnt es sich, den Freitag Urlaub zu nehmen, um so zu einer besonders langen Feiertagszeit zu kommen.

Besonders um Ostern gibt es aber auch in 2009 zahlreiche Möglichkeiten für den gewieften Brückentag-Bauer. Nur acht Urlaubstage müsste man im April investieren, um ganze 16 arbeitsfreie Tage zu ergattern. Zwischen dem 4. und dem 19. April könnte man sich dann eine verdiente Auszeit nehmen. Oder wie wäre es mit Ende April? Nimmt man sich die vier Tage vor dem 1. Mai (ein Freitag) Urlaub, käme man auf insgesamt neun freie Tage.

Ähnlich ist auch an Christi Himmelfahrt am 21. Mai oder an Pfingsten - nimmt man hier einen Urlaubstag hat man ein langes Wochenende, nimmt man wieder ganze vier, kommt man auf neun arbeitsfreie Tage. Viel Pech beschert in 2009 aber der Herbst. Hier fallen gleich mehrere Feiertage auf das Wochenende.

So ist Mariä Himmelfahrt (nur Bayern und Saarland) ebenso an einen Samstag wie der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Und genau so verhält es sich mit dem Reformationstag, der in den neuen Bundesländern am 31. Oktober gefeiert wird. Und auch die Weihnachtsfeiertage fallen dieses Jahr auf Freitag und Samstag. Wer also die sich anbietenden Brückentage 2009 für sich nutzen will, sollte sich mit dem Urlaubsplan beeilen.

Quelle: Focus-Online
Bild: Konna (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017