Excite

Urlaub auf Madeira

Etwa 1 000 Kilometer südwestlich von Lissabon, weit im atlantischen Ozean, liegt die portugiesische Insel Madeira. Als Ziel für einen Urlaub ist die Insel ein ganz außergewöhnlicher Ort mit einer wunderschönen Landschaft und großer Artenvielfalt. Die Insel ist eine Bergspitze und ragt steil aus dem Meer heraus, die Landschaften dort sind Mittel- und Hochgebirge. In den Höhenlagen gibt es häufig Niederschlag, der gemeinsam mit den warmen Temperaturen für nahezu optimale Lebensbedingungen für viele Pflanzenarten mit sich bringt.

Auf der Insel gibt es fast keine Strände, trotzdem kann man natürlich im Meer schwimmen. Wassersportangebote wie zum Beispiel Tauchen haben in den letzten Jahren immer mehr junge Urlauber dorthin gelockt. Die Unterwasserwelt um die Insel beherbergt eine ähnliche Artenvielfalt, wie sie auch an Land zu finden ist. Mit etwas Glück taucht man dort mit Mantarochen und Delfinen.

Auch an Land gibt es für die Touristen vieles zu erleben. Die Bergwelt lockt Wanderer und Radfahrer zu ausgiebigen Erkundungstouren. Die ganze Insel ist von einer tropischen Pflanzenvielfalt überzogen, es steht praktisch zu jeder Jahreszeit irgendetwas in Blüte und verzaubert mit prachtvollen Farben den Betrachter. Hinzu kommen die teilweise spektakulären Küsten mit den steil ins Meer fallenden Klippen und die schroff in den Himmel ragenden Berge der Insel.

In der Hauptstadt Funchal erinnert vieles an vergangene Zeiten, in denen die Insel durch den Anbau von Zuckerrohr zu Reichtum gekommen ist. Heute leben die Einwohner Madeiras nicht mehr vom Zuckerrohr, sondern eher vom Tourismus. Etwa 35 000 Hotelbetten stehen für die Blumenfreunde bereit, die in jedem Jahr auf die Insel kommen, um sich dort an der außergewöhnlichen Landschaft zu erfreuen.

Quelle: welt.de
Bild: Leo-setä (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017