Excite

Urlaub an der niederländischen Nordseeküste

Die niederländische Nordseeküste bietet mit unzähligen schönen Stränden und vielen kulturellen Highlights eine perfekte Kulisse für einen ausgedehnten Urlaub. Das die Nordseestrände für Badeurlauber und Spaziergänger reizvoll sind, wissen wir deutschen aus Erfahrung im eigenen Land ja genau. Die holländische Küste steht der deutschen jedoch in nichts nach und wer mal einige andere Orte an der Nordsee kennenlernen möchte, sollte vielleicht mal über die Grenze fahren.

In Middelburg, der Hauptstadt der Provinz Zeeland, gibt es zum Beispiel eine Abtei, die äußerst sehenswert ist. Der Backsteinkomplex aus dem 12. Jahrhundert wurde nach seiner Zerstörung im zweiten Weltkrieg im spätgotischen Stil wieder aufgebaut und wird nach wie vor von einem 85 Meter hohen Turm überragt, dem "Langen Jan". Auch einen Kurztrip wert ist die Kleinstadt Delft, Heimatort des Malers Jan Vermeer. Am "Grote Markt" im Zentrum stehen die Kirche "Nieuwe Kerk" und das Stadthaus. In dieser Kirche, erbaut im 14. und 15. Jahrhundert, liegt das prunkvolle Grab Willem von Oranjes. In der Gruft liegen die meisten Mitglieder des Fürstenhauses Nassau-Oranje beigesetzt.

In der Nähe des Ortes Lisse findet man den größten Freilandgarten der Welt, den Keukenhof. Auf etwa 28 Hektar Land werden vor allem Zwiebelblumen wie Tulpen, Narzissen und Hyazinthen angebaut und bieten dem Besucher gerade im Frühjahr ein fantastisches Bild. Etwas ganz anderes, aber nicht minder beeindruckendes, gibt es in Rotterdam zu sehen. Der zweitgrößte Hafen der Welt ist die gewaltige Kulisse, vor der täglich unzählige Container verladen werden. Über 42 Kilometer erstreckt sich der Hafen und während einer Hafenrundfahrt bekommt der Besucher einen Eindruck über die Dimensionen dieses Areals.

Quelle: faz.net
Bild: sub_lime79 (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017