Excite

Die besten unfallfreien Airlines 2010

Unfallfreie Airlines gibt es viele, doch auch auf die Zeit ohne Mängel kommt es an: Diese Fluggesellschaften bieten schon seit Jahrzehnten Qualität und können deshalb auch heute noch zu der Spitze gezählt werden. In Europa sind es gleich drei Airlines, die die Statistiken mit anführen konnten.

Es sind Finnair, TAP sowie Air Berlin, die mit Qualität überzeugen konnten. Die ergibt sich daraus, dass bei allen Fluggesellschaften eine Unfallfreiheit von 30 Jahren nachgewiesen werden konnte, in denen sich kein Unglück mit ihren Maschinen ereignete.

Im letzten Jahr mussten mehr Menschen aufgrund eines Flugzeugünglücks sterben als noch im Jahr davor. Involviert war hier jedoch keine der führenden 60 Airlines weltweit, diese hatten keine schweren Unfälle zu verzeichnen. Gemessen wurde die Verkehrsleistung angegeben in Passagierkilometern. Dass die Flüge der weltweit größten und erfolgreichsten Fluggesellschaften keine Ausfälle zu beklagen hatten, wurde vom Unfalluntersuchungsbüro Jacdec aus der so genannten Airline-Bilanz abgeleitet. Veröffentlicht wurde die Studie im deutschen Magazin für Zivilluftfahrt namens `Aero International`.

Ganze sieben Airlines sind es international, die gar keine Unfälle in den 30 Jahren verursacht haben, in der Jacdec-Sicherhetisrate sind sie deshalb im Jahr 2010 mit der niedrigsten Note überhaupt, der 0,000 bewertet worden. Air Berlin zählt zu diesen Fluggesellschaften, gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1979. Auch die Air New Zealand sowie All Nippon Airways und die Cathay Pacific Airways zählen dazu: Unfallfreie Airlines sind der Garant für sicheres Fliegen.

Quelle: spiegel.de
Bild: Airberlin.com (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020