Excite

Über den Wolken telefonieren? Im Flugzeug schnattern muss nicht sein

Einer Umfrage zufolge wollen die meisten Deutschen nicht im Flugzeug telefonieren und auch nicht von Gesprächen anderer Fluggäste belästigt werden. Ganze 60% der Befragten sind gegen die Handynutzung im Flugzeug, 13% sind für das Telefonieren in einem abgetrennten Flugzeugbereich und weitere 20% wünschen sich eine unbeschränkte Handy-Erlaubnis im Flugzeug. Insgesamt 7% möchten lediglich ihre SMS verschicken und mobiles Internet nutzen.

Die Umfrage wurde heute vom Branchenverband Bitkom veröffentlicht, wobei Bitkom-Chef August-Wilhelm Scheer sich sicher ist, dass sich die mobile Kommunikation bald in Flugzeugen, ähnlich wie in der Bahn, durchsetzen wird.

Aus technischer Sicht ist das Telefonieren mit dem Handy im Flugzeug kein Problem, insofern die Fluglienie eine Basisstation installiert. Diese Station leitet dann die Telefongespräche der Fluggäste über eine Außenantenne und einen Satelliten weiter, so dass die Bord-Elektronik nicht gestört wird. Ebenso werden SMS, MMS und E-Mails möglich sein.

Ausländische Fluggesellschaften wie Air France, Ryanair und Emirates, testen den neuen Telefon-Service bereits. Die deutschen Fluglinien halten sich im Punkt "Telefonieren im Flugzeug" noch etwas zurück.

Quelle: N-TV
Bild: Kai Hendry (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017