Excite

Tropenkrankheiten in Europa

Sobald es in ferne, warme Länder geht, tropische Reiseziele angedacht werden, darf die Schutzimpfung nicht fehlen, damit exotische Infektionskrankheiten nicht unseren Körper befallen.

Doch nun warnen Tropenmediziner davor, dass exotische Infektionskrankheiten künftig auch in Europa auftreten werden. Die Reisegelbsucht soll vor allem nicht unterschätzt werden, da diese bereits stellenweise in Europa verbreitet sei.

Im vergangenen Sommer seien mehr als 200 Fälle von Chikungunya-Fieber in Norditalien gemeldet worden, so Prof. Thomas Löscher vom Tropeninstitut München. Diese aus Afrika stammende Virusinfektion wird durch Mücken übertragen. In der Türkei und Russland seien zur gleichen Zeit mehrere Hundert Menschen am von Zecken übertragenen Krim-Kongo-Fieber erkrankt.

Auch aus anderen gemäßigten Klimazonen würden inzwischen durch Mücken übertragene Krankheiten wie das West-Nil-Fieber oder Dengue-Infektionen gemeldet. Auch die sogenannte Reisegelbsucht Hepatitis A sei in vielen Ländern Ost- und Südeuropas noch weit verbreitet und wird meist durch verunreinigtes Wasser übertragen. Die vorbeugende Gelbsuchtimpfung sollte daher, bei Reisen in viele Mittelmeerländer, nicht vergessen werden.

Quelle: Welt-Online
Bild: Alexander Johman (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017