Excite

Traumurlaub mit nackten Tatsachen: Die Trends für FKK Reisen

War FKK in früheren Zeiten nur etwas für ausgeflippte Individualisten, so werben nun immer mehr Reiseveranstalter mit verlockenden Angeboten zum Thema Nackt-Reisen. Nie war die Auswahl für Nackt-Urlauber größer als heute – wir geben ein paar Tipps für die heißesten Reiseziele.

Da wäre eine exquisite Karibik-Kreuzfahrt auf der "Carnival Legend" – einem 293 Meter langen Luxus-Liner mit insgesamt 12 Decks. Auf dem ganzen Schiff gilt absolute Freiheit zur Nacktheit, nur beim Anlegen im Hafen und auf Gala-Empfängen muss das nackte Fleisch bedeckt werden. Die Fahrt führt von Tampa, Florida über Jamaica bis nach Mexiko – weitere Infos gibt es auf bare-necessities.com.

Oder wie wäre es mit einer Nackt-Safari in Afrika? Auf der Harmony Nature Farm in der Nähe von Johannesburg kann man unter der Sonne Afrikas nackt Zebras streicheln. Gewohnt wird auf Campingplätzen in einem Anwesen von 132 Hektar unberührter Natur. Wer mehr wissen will, geht auf harmonynature.co.za.

Ganz romantisch geht es am Atlantik in Frankreich zu – in dem kleinen FKK-Dörfchen "La Jenny" im Ort Le Porge ist Nacktheit überall auf dem Gelände absolute Pflicht. Diverse Sportarten lassen die Herzen von Nudisten höher schlagen, der Weg zum Strang ist äußerst kurz. Mehr Infos unter lajenny.fr im Internet.

Oder noch einmal ganz exotisch in Südamerika. Vor der Küste Venezuelas liegt die von zahlreichen Riffs umgebene Trauminsel Bonaire. Auf ihr befindet sich das Sorbon Beach Resort inmitten einer idyllischen Bucht. In der gesamten Anlage herrscht FKK-Pflicht und völlige Nacktheit. Es werden Kajakfahrten, Tennis oder Yoga angeboten – auch möglich ist ein spezieller FKK-Segeltörn. Und wer jetzt noch keine Lust auf Nackt-Urlaub bekommen hat, dem ist wohl nicht mehr zu helfen...

Quelle: Bild.de
Bild: Kevin (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017