Excite

Touristeninformation für Norderney: Alles rund um die Insel

Warum in die Ferne schweifen? Die deutschen Inseln haben ihren ganz eigenen Charme, ganz zu schweigen von einer unverwechselbaren Natur und Landschaft. Ganz oben auf der Liste der beliebtesten deutschen Ferienzielen steht dabei die Nordseeinsel Norderney. Die ostfriesische Insel zwischen der Ems- und Wesermündung ist mit knapp 6.000 Einwohner die bevölkerungsreichste unter ihresgleichen, und mit einer Fläche von gut 26 Quadratkilometern ist sie gleichsam die zweitgrößte nach Borkum.

Und Norderney hat in der Tat einiges zu bieten: Auf vier einzigartigen Stränden misst sich eine Strandlänge von stolzen 15 Kilometern, auf denen nichts als Dünen und feiner Sandstrand zu finden sind. Auf der anderen Seite der Insel ist dann sogleich nichts geringeres als ein originales Weltkulturerbe der UNESCO zu bestaunen. Denn seit der gesamte 'Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer' am 26. Juni 2009 offiziell mit dem Titel Weltkulturerbe geadelt wurde, dürfte Norderney samt seiner Schwesterinsel noch interessanter geworden sein.

Dies drückt sich auch in Besucherzahlen aus. Gerade einmal knapp 6.000 feste Einwohner stehen einer riesigen Zahl von mehr als 3 Millionen Übernachtungen in Hotels pro Jahr gegenüber - Touristen wissen die Insel ganz offensichtlich zu schätzen. Das liegt ganz sicher auch an der typisch ostfriesischen Architektur, es finden sich zahlreiche alte Windmühlen, Wassertürme und wunderschöne Leuchttürme wie der 'Große Norderneyer Leuchtturm' von 1874.

Vom Festland aus ist Norderney überdies mehr als schnell und einfach zu erreichen. Vom Hafen Norddeich Mole verkehren alle 75 Minuten Fähren der Reederei Frisia, die unabhängig von Ebbe und Flut in 50 Minuten zur Insel übersetzen - Informationen zu Preisen und Uhrzeiten finden sich auf den Seiten der Reederei. Während der Überfahrt kommt es nicht selten vor, dass Seehunde, Robben und Co auf den zahlreichen Sandbänken zu bestaunen sind. Zudem gibt es unzählige Tagesausflüge zu den Nachbariseln Baltrum, Langeoog und Borkum. Zwecks weiterer Touristeninformation für Norderney sei ein Blick auf die Homepage der Nordseeinsel empfohlen.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018