Excite

Streik bei British Airways hält an

Bei British Airways wird der Streik der letzten Woche verlängert und somit geht es in die angekündigte zweite Streikwoche. Die Gewerkschaften und das Flugunternehmen saßen Freitag an einem Tisch, verließen diesen allerdings unverrichteter Dinge.

Sehr zum Leidwesen von British Airways, die jetzt wieder einige Flüge vom Flugplan streichen müssen. Wirklich verdrießlich zeigt man sich aber von Seiten des Unternehmens nicht. Stattdessen verkündet man, dass diese Woche mehr Flüge wahrgenommen werden können, als es letzte Woche noch der Fall gewesen ist.

Grund dafür ist, dass einige Mitarbeiter - die letzte Woche noch gestreikt haben - diese Woche wieder zur Arbeit kommen. Bereits letzte Woche versprach British Airways, dass nur 30 Prozent der Langstreckenflüge und circa die Hälfte der Kurzstreckenflüge vom Flughafen Heathrow ausfallen werden. Die Flugpläne an den Flughäfen Stansted und Gatwick konnten derweil vollständig eingehalten werden.

Auf Dauer tut es einem angeschlagenen Unternehmen wie der British Airways aber nicht gut, wenn es ein Viertel seiner Passagiere nicht transportieren kann. Gerade im Schatten der Rekordverluste, die das Unternehmen gemacht hat. Gleichzeitig steht noch eine Fusion mit der spanischen Fluggesellschaft Iberia an.

Sollten sich die verhandelnden Parteien auch diese Woche nicht einigen, geht der Streik übrigens in die dritte Runde ...

Bild: Brian (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017