Excite

Städtereisen: Florenz verzaubert seine Besucher

Eine Städtereise nach Florenz führt in eine komplett andere Welt: Wer hier einkehrt, den umweht die Atmosphäre vergangener Zeiten. Renaissancebauten säumen die gesamte Innenstadt, eindrucksvolle Kirchengebäude machen diese Metropole zu etwas ganz besonderem. Der Dom Santa Maria del Fiore von Filippo Brunelleschi zieht in jedem Jahr viele tausende Besucher in seinen Bann: Von der Kuppel aus können sich Interessierte die ganze Stadt von oben anschauen. Bis zu diesem optischen Ereignis sind es jedoch ganze 454 Stufen, die es zu erklimmen gilt.

Rund 100 Meter hoch liegt die riesige Kuppel mit einem Durchmesser von 42 Metern. Dieses Bauwerk verschlägt selbst Star–Architekten von heute die Sprache. 1436 wurde das Wunderwerk von Brunelleschi vollendet, woran auch seine damaligen Zeitgenossen nicht geglaubt hatten. Ein weiteres Higlight auf der Städtereise ist der Glockenturm von Giotto, der aus dreifarbigem Marmor gefertigt wurde. Der Ausblick auch hier: Einmalig. Am Horizont sind sanfte Hügel zu erblicken, einzelne Zypressen stehen in der verwunschenen Landschaft rund um die Stadt.

Wer eine Reise nach Florenz antritt, kann ein Weltkulturerbe der Unesco nach dem anderen anschauen. Sie reihen sich in dieser geschichtsträchtigen Stadt aneinander wie Perlen an einer Kette. Menschen auf der ganzen Welt kennen die Uffizien, deren riesige Ausstellung über die Künste des vergangenen Italien informiert. Natürlich sollten sich Reisende auch darauf einstellen, dass ein Kurztrip nach Florenz ins Geld gehen kann, wenn man an den berühmtesten Stellen der Stadt zum Beispiel auf einen Kaffee möchte. Eine Städtereise nach Florenz ist trotzdem unvergesslich, denn die hier gewonnen Eindrücke sind unbezahlbar.

Quelle: focus.de
Bild: Stephen Butterworth (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017