Excite

Städtereise nach Kairo: Eintauchen in den Mikrokosmos einer faszinierenden Stadt

Als Ziel für eine Städtereise gilt Kairo immer noch als Geheimtipp. 'Diese Stadt ist ein Mikrokosmos – hier gibt es nichts, was es nicht gibt', beschreibt Baher Malek, Direktor des ägyptischen Fremdenverkehrsamtes in Frankfurt die Faszination der Stadt. Entsprechend zahlreich sind die Gründe für eine Städtereise nach Kairo.

Kairo ist eine Stadt der Superlative. Neben rund 15 Millionen Einwohnern drängen sich in Kairo Meisterwerke islamischer Baukunst, Museen von Weltrang, lebendige Märkte und Basare und alte Kaffeehäuser. Die Altstadt von Kairo gehört seit 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Die Liste der Sehenswürdigkeiten in Kairo ist lang. Ein Besuch der Pyramiden von Gizeh ist auf jeden Fall ein Muss. Sie sind das einzige noch existierende Weltwunder der Antike. Auch das Ägyptische Museum, das wie ein Schloss am Midan el-Tahrir liegt, ist mehr als nur einen Besuch wert. Kenner behaupten, dass man 365 Tage brauche, um die größte und bedeutendste Sammlung pharaonischer und byzantinischer Kunst angemessen zu würdigen.

Doch eine Städtereise nach Kairo lohnt sich nicht nur wegen der Sehenswürdigkeiten. Auch ein Besuch in einem der lebhaften Basare gehört einfach dazu. Nachdem man hier originelle Mitbringsel gefunden hat, kann man es sich einem der typischen Kaffeehäuser gemütlich machen, einen köstlich süßen Mokka trinken und in all dem Trubel die Zeit vergessen.

Wenn sich dann langsam die Dämmerung über den Nil legt, verwandelt die Nacht das Gesicht der Stadt. Die ganz andere Leichtigkeit der Riesen-Metropole Ägyptens sollte man am besten von einer der wunderschönen Terrassen der Restaurants und Bars am Nilufer betrachten.

Quelle: brigitte.de, reise-report.de
Bild: Michael, Tscherno (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017