Excite

Städtereise nach Graz

Graz ist die zweitgrößte Stadt in Österreich und die Hauptstadt der Steiermark. Zugleich ist diese Metropole von der Unesco in die Liste des erhaltenswerten Weltkulturerbes aufgenommen worden. Doch damit nicht genug, denn in Graz gibt es nicht nur eine Menge Sehenswürdigkeiten, sondern vor allem auch viele Gaumenfreuden zu entdecken. Deshalb hat die Lebensmittelindustrie der Stadt auch den Titel der "Genuss Hauptstadt" verliehen. In Graz kann man die besten Spezialitäten der Steiermark essen und trinken.

Ob Tafelspitz, Konfitüre oder Ragout vom Rehbock, hier bleibt kaum ein Genusswunsch unerfüllt. Angesagt sind Restaurants wie das "In-Treff", "aiola city" oder das "Eckstein" am Mehlplatz. Dort, im kulinarischen Zentrum der Stadt, ist die gastronomische Vielfalt unerhört groß. Deshalb ist dort auch immer was los und die Tische in den Restaurants sind stets gut besetzt.

Die Altstadt in Graz ist ein weiteres Schmuckstück und wird kultur- und architekturinteressierten Besuchern viel Freude bereiten. Sie ist sehr gut erhalten und in ihr lässt sich anhand der architektonischen Struktur die Entwicklungsgeschichte der Stadt gut ablesen. Zentral gelegen ist der Schloßberg, auf dem die Reste einer Festung stehen, die zwischen 1125 und 1809 allen Angriffen trotzen konnte und niemals eingenommen wurde. Das hat ihr einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde eingebracht, als stärkste "Festung aller Zeiten".

Der Uhrenturm auf dem Schloßberg ist das Wahrzeichen der Stadt, doch auch die Domkirche St. Ägidius, das Mausoleum und die Katharinenkirche lohnen den Besuch. Außerhalb der Altstadt, am westlichen Stadtrand gelegen, befindet sich Schloss Eggenberg. Der Park dieses Schlosses wird in jedem Jahr von etwa einer Million Menschen besucht und ist ein absolutes Highlight jedes Besuchs in Graz.

Quelle: rp-online.de
Bild: annia316 (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017