Excite

Stadt, Land, Bus: In den Urlaub fahren liegt im Trend

Busreisen sind wieder `in` und bieten nun auch jungen Menschen einen trendigen Weg in den Urlaub zu starten - ganz im Gegensatz zu dem Image von Seniorenreisen aus der Vergangenheit. Gerade in Krisenzeiten, wenn nicht viel Geld zur Verfügung steht, besinnt man sich der günstigen Reisealternativen. Hier bietet sich eine Busreise an, denn nicht nur die Geldbörse sondern auch die Umwelt werden geschont.

Verzichten will man in der reisewütigen Bundesrepublik nicht auf seinen verdienten Urlaub und so haben Busgesellschaften die bundesweiten Trends mitbekommen und profitieren davon. Ulrike Münzner gehört dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen an und spricht von einer klaren Tendenz zum Urlaub im eigenen Land. Wer eine Kurzreise antritt, entscheidet sich also eher für die Fahrt mit einem Bus als das Flugzeug.

Gerade organisierte Reisen sind der Hit und so werden Event- oder Themenfahrten überaus gerne gebucht. Wer die Rosamunde Pilcher-Verfilmungen liebt, wird auch die passende Busreise dazu in England mögen. Hier gibt es auch die Kombinationsmöglichkeit eines Fluges mit einer Reise per Bus vor Ort. Beliebt sind aber auch Fahrten nach Osteuropa, die verstärkte Nachfrage bestätigt diesen Trend.

Hier sind günstige Aufenthalte noch gut machbar, für sein Geld bekommt man quasi mehr Urlaub. Es sind zwar immer noch überwiegend alte Menschen, die mit dem Bus verreisen, doch auch Junge kommen auf den Geschmack. Jetzt sollen die Fernbuslinien verstärkt Gäste anziehen, man will auch mit den ökologischen Vorteilen von einem solchen Urlaub punkten. Busreisen sind wieder `in` und sie passen gut in die Zeit.

Quelle: come-on.de
Bild: Luis Argerich (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017