Excite

Spanien: Quallen greifen an

Das Urlaubsland Spanien hat derzeit mit einer akuten Quallenplage zu kämpfen. Über 700 Badegäste wurden seit Sonntag von den durchsichtigen Tieren verletzt. Quallen fügen Menschen Verbrennungen zu. Inzwischen sollen sich die Nesseltiere aber wieder ins Meer zurückgezogen haben.

In riesigen Schwärmen kamen die Quallen an die spanischen Strände. Vor allem an der Costa Blanca hatten Badegäste damit zu kämpfen. Innerhalb eines Tages mussten 380 Urlauber das Meer verlassen und aufgrund von Verbrennungen einen Arzt aufsuchen. Insgesamt wurden 700 Badegäste verletzt.

Juan Carlos Castellanos von der Tourismusbehörde in der Stadt Elche gibt zu, dass er so eine Quallenplage in seiner sechsjährigen Tätigkeit noch nicht erlebt habe. Allerdings sei es in den Jahren zuvor noch schlimmer gewesen, denn spanische Marinebiologen gaben laut FOCUS online an, dass in diesem Sommer weit weniger Quallen gesichtet wurden, als in den vorangegangenen.

Die Plage erstreckt sich also anscheinend nur über die Region an der Costa Blanca. Die beliebten Reiseziele deutscher Touristen Katalonien und Balearen blieben wohl bisher von der Quallenplage verschont.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017