Excite

Sommertrends 2011 lassen Kinderherzen höher schlagen!

Die Sommertrends 2011 lassen Kinderaugen leuchten: Vergessen sind die minimalistischen Billigangebote aus dem letzten Jahr, dieses Jahr fokussieren die unterschiedlichen Reiseunternehmen stärker als je zuvor die Familie und ihre Bedürfnisse im Urlaub. So erwartet den Urlauber und seine Familie ein breites Angebot, bei dem jedoch mit recht hohen Preisen gerechnet werden muss. Im Gegenzug bieten die unterschiedlichen Reiseunternehmen dieses Jahr jedoch eine Vielzahl an neuen Konzepten.

Hinter diesem Trend steht eine kühne Überlegung der Reisebranche, die erkannt hat, dass sich das gesellschaftliche Modell verändert hat – und mit ihm das Konzept 'Familie'. War es früher die typische 4köpfige Familie, die in den Urlaub fuhr, sind es nun die sogenannten Patchwork-Familien, alleinerziehende Mütter und Väter oder gleichgeschlechtliche Paare, die mit ihren Kindern anreisen. Je breiter das Familienangebot also ist, desto mehr Menschen und ihre Kinder kann man erreichen.

Die verschiedenen Reiseunternehmen im Land haben auf unterschiedliche Art und Weise auf diesen neuen Trend reagiert. Neben exklusiv auf Kinder ausgerichtete All-Inclusive-Ferienanlagen mit professioneller Kinderbetreuung auf der einen Seite, locken andere Anbieter mit Rabatten für Kinder und Jugendliche oder mit bis zu 100 Euro Kindergeld bei einer Buchung. TUI geht noch einen Schritt weiter und versucht die Bedürfnisse von Eltern und Kindern zum Teil unabhängig voneinander zu betrachten. Somit ist es in den 'Best Family Clubs' möglich, getrennte Schlafzimmer zu buchen. Andere Anbieter hingegen setzen mehr auf die Ausstattung der Hotel- oder Bungalowzimmer, indem sie ihren Gästen beispielsweise einen Flaschenwärmer, ein Babyfon und eine Playstation zur Verfügung stellen.

Quelle: spiegel.de
Bild: Allie_Caulfield (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017