Excite

So schön sind die Fiji-Inseln

Das muss das Paradies für jeden Urlauber sein: Endlos lange Sandstrände, einsame Buchten mit fast glasklarem Wasser, dazu riesige Vulkanberge und tropische Vegetation – das sind die Fiji-Inseln.

Mitten in der Südsee liegt die größte der fast 300 Fiji-Inseln, Viti Levu. Hier kann der Reisende während einer achttätigen Mietwagenrundreise die Insel erkunden und die traditionellen Bräuche der Insulaner sowie deren wunderbare Gastfreundlichkeit erleben. Die Coral Coast ist ein Küstenlandstrich im Süden der Insel und wie der Name vermuten lässt, kann man in dieser Gegend grandios tauchen. Zudem gilt sie als beliebteste Ferienregion. An der Coral Coast reihen sich die kleinen Fischerdörfer aneinander, die Gegend ist geprägt von malerischen Buchten.

Der Colo-I-Suva Forest Park liegt ganz in der Nähe. Hier sind Mahagonibäume zu bewundern und dann laden die kleinen Lagunen mit ihren Wasserfällen zu einem erfrischenden Bad ein. Bei der Fahrt ins Landesinnere sind die vielen Zuckerrohrfelder und die weiten Flächen des Regenwaldes zu erkunden. Dazu kann man passende Führungen durch den Dschungel buchen. Auf einer Tour durch den Koroyanitu National Heritage Park, der im Hochland der Insel liegt, kann der Urlauber den absoluten Panoramablick über die Insel schweifen lassen und die wunderbare weite und die fantastische Natur genießen. Gleichzeitig sind hier bedeutsame archäologische Stätten der Ureinwohner zu entdecken und zu erforschen.

Naturliebhaber kommen auf Fiji auf ihre Kosten, allein schon durch die unterschiedliche Vegetationen: Die trockene Küste, das Hochland mit seinen Vulkanen und der tropische Regenwald mit seinen vielen Wasserfällen.

Quelle: reisenews-online.de
Bild: Bernd von Dahlen (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017