Excite

So feiert die Welt Silvester

Heute ist Silvester, aber schon lange bevor wir Deutschen das Jahr 2014 begrüßen, wird in anderen Teilen der Welt gefeiert: Schon um 10 Uhr MEZ werden die ersten Silvesterfeuerwerke gezündet und das neue Jahr beginnt, allerdings nur auf den Line-Inseln, die zum Pazifik-Inselstaat Kiribati gehören. Dort wohnen etwa 8000 Menschen, die als erste das Jahr 2014 begrüßen dürfen. In Australien geht es dann um 14 Uhr MEZ weiter. Vor der Opernhaus am Hafen von Sidney gibt es traditionell ein großes Feuerwerk.

In London pilgern die Engländer zur Themse, die große Party findet vor der Kulisse des Big Ben und dem Parlament statt. Und am Neujahrstag gibt es dann die New Years Day Parade. Weniger Feuerwerkskörper, dafür mehr Autos, brennen in Frankreich. Silvester ist oft von Ausschreitungen begleitet. Knallkörper sind verboten, das gilt vor allem für die Bereiche um die Champs-Élysées oder den Eiffelturm.

In Madrid warten die Menschen auf die Glockenschläge auf der Uhr des Rathausturmes am Platz Puerta del Sol. Bei jedem der zwölf Schläge stecken sich die Spanier eine Traube in den Mund und wünschen sich etwas für das neue Jahr. Danach wird dann gefeiert. In Wien dagegen wird der Donauwalzer von Johann Strauß um Mitternacht gespielt. Die österreichische Hauptstadt verwandelt sich in eine Partyzone.

Am Brandenburger Tor findet die größte Silvesterparty in Deutschland statt. Etwa eine Million Menschen pilgern zum Jahreswechsel nach Berlin. In diesem Jahr soll Heino der Star des Abends sein.

In den USA wird 2014 wegen des Zeitunterschieds etwas später eingeläutet. Alkohol wird bei der Silvesterparty am Times Square in New York verboten sein. Dafür werden viele Stars und Attraktionen erwartet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017