Excite

Skireise mit Dampf: Valentinstag im amerikanischen Ski-Gebiet Heavenly

Der Reiseveranstalter 'Wingert Reisen' bietet Frischverliebten in diesem Jahr zum Valentinstag etwas ganz besonderes: Eine Reise in eine himmlische Gegend an der Westküste der USA. Das Skigebiet Heavenly liegt in der Sierra Nevada und überzeugt mit mehr als 90 Skipisten und mit einem ausgefallenen Angebot an Schneeaktivitäten. Besonders beliebt ist die Gegend bei Extremsportlern, denn die Bedingungen für das sogenannte Tree-Skiing, das Skifahren auf bewaldeten Abhängen, sind hier bestens. Heavenly gehört zu den angesagtesten Orten, um diese Extremsportart auszuüben.

Das Angebot zum Valentinstag, das 'Skireise mit Dampf' heißt, schickt die Urlauber sieben Tage lang in das Skigebiet. Für knapp 1500 Euro muss sich der Tourist um nichts kümmern, denn sowohl der Flug, die Übernachtungen, die Ski-Pässe und alle weiteren Transporte sind im Preis inbegriffen. Außerdem steht ein ganz besonderes Highlight auf der Tagesordnung: Eine Bootsfahrt auf dem Lake Tahoe. Mit einem ursprünglichen Mississippi-Dampfer geht es für einige Stunden über den See, den Besuchern wird ein exklusives Dinner serviert und geschmackvolle Live-Musik läuft im Hintergrund.

Ob auf der Skipiste oder während der Dampferfahrt, man hat immer einen atemberaubenden Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada. Heavenly ist das größte Skigebiet Kaliforniens und auch im nationalen Vergleich kommt es auf den zweiten Platz. Jahr für Jahr kommen viele Skibegeisterte in die Region, die nur vier Autostunden von San Francisco entfernt liegt. Somit kann der Skiurlaub auch gut mit einem kleinen Städtetripp kombiniert werden.

Quelle: reisenews-online.de
Bild: Agathe (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020