Excite

Sizilien läd zum Traumurlaub ein

Schon vor über einem Monat hat in Sizilien die Badesaison begonnen. Der milde Frühling startete noch eher und läutete eine der besten Zeiten des Jahres ein, um die größte Insel des Mittelmeeres ein Mal zu besuchen. Frühling in einer der neun sizilianischen Provinzen an der südwestlichen Stiefelspitze Italiens bedeutet blühende Flora und durchschnittlich über 20 Grad Temperatur.

Jetzt wird es schon eng, bevor Heerscharen von Touristen die autonome Region in den Sommermonaten belagern. Zwar werden Orte wie Palermo und Taormina dann noch genauso schön anzusehen sein, aber langsam beginnen sich die Straßen zu füllen und die Hotels werden auch schon teuer. Die beste Zeit, um die reichhaltige Pflanzenwelt aufblühen zu sehen, die dem Ätna zu Füßen liegt, ist schon vorbei. Man kommt in eine bereits bunte Landschaft.

Aber auch, wenn es Sommer ist, läd die 5-Millionen-Einwohner-Insel mit der wechselhaften Geschichte um Seefahrt, Handel und Eroberung zum Urlaub ein. Man kommt sich wohl nur nicht mehr so exklusiv dabei vor, wenn man sich die Apollontempel oder arabisch-byzantinisch gebaute Kirchen anschaut neben zahlreichen anderen Neugierigen.

Zu jeder Zeit kann man in Siziliens Bauwerken und der Pflanzen-, vor allem der Obstpflanzenwelt, die vielen Kulturen spüren, die diese Region über seine Geschichte geprägt haben. Besonders in der Hauptstadt Palermo ist man deutlich auf den Spuren von Arabern, Römern, Neapolitanern und anderen. Die gefürchtete Mafia soll außerdem weniger Bedeutung haben als einst. Weniger Korruption und Verbrechen machen Sizilien zu einem der einladensten Urlaubsorte für diesen Sommer.

Sizilianische Impressionen

Quelle: Welt Online
Bild: Villa Ghimette (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017