Excite

Shopping, Kultur und Prunk entlang der Schelde: Antwerpen

Antiquitätenläden, Designergeschäfte, Einkaufsmeilen - Antwerpen ist ein wahres Shoppingparadies! Doch auch für Shoppingmuffel ist die belgische Hafenstadt sehenswert: Bei einem gemütlichen Bummel durch die historische Altstadt gibt es jede Menge zu entdecken - das Antwerpener Architektur- und Kulturprogramm bei Tag und Nacht kann sich wirklich sehen lassen!

Antwerpen ist gerade mal nur eineinhalb Stunden von Aachen entfernt: Exotik und internationales Flair zum Greifen nah! Im "Jerusalem an der Schelde" tummeln sich chassidische Juden mit Korkenzieherlocken vor der Börse, schlendern Touristen aus aller Welt über den von Treppengiebeln und Goldskulpturen umsäumten Marktplatz, drängen sich Damen von Welt im Kaufrausch durch das Zuid-Viertel...die unterschiedlichen Stadtviertel der zweitgrößten Stadt Belgiens haben vielseitige Gesichter und locken mit einer außergewöhnlichen Fülle von Aktivitäten, Veranstaltungsorten und Events.

Ob man im prunkvollen "Verso" die schicksten Modemarken und exklusive Parfüms ausprobiert, auf der langen Kloosterstraat in die Welt der Antiquitäten- und Trödelläden eintaucht oder im neuen Designviertel "De Winkelhaak" ein wenig Kunst- und Designluft schnuppert: Antwerpen hat für jeden Besucher etwas zu bieten!

In Antwerpen wandelten schon viele renommierte Künstler wie Albrecht Dürer und Peter Paul Rubens. Hier bekommt man einen einzigartigen Einblick in das Weltkulturerbe des "Plantin-Moretus-Museums", die erste Großdruckerei der Welt mit komplett erhaltener Ausstattung aus der Renaissance, hier gibt es viele verschwiegene Orte und Plätze mit fast mediterraner Atmosphäre zu entdecken. Aber vor allem ist Antwerpen unter Belgiern und auch Niederländern die Einkaufs-, Szene- und Modestadt schlechthin! Und nicht umsonst zählt die belgische Metropole auch zu den bedeutendsten Diamantenstädten der Welt...

Wenn es Abend wird in der pulsierenden Stadt, werden die Cocktailkleider und Handtaschen aus dem Schrank hervorgeholt und ins "De Singel" ausgeführt - ein angesagtes Kulturzentrum für modernen Tanz und Avantgardetheater. Viele weitere Bars, Kneipen, Delikatessengeschäfte und Diskotheken locken die unternehmungslustigen Nachtschwärmer aus ihren Häusern.

Und wer sich zum Frühstück dann etwas richtig Gutes tun will, der kann sich in den vielen Antwerpener Chocolatiers mit den unzähligen Pralinen, die sogar mit echtem Gold überzogen sind, luxuriös den Bauch vollschlagen- denn Gold ist essbar und gut verdaulich...

Quelle: manager-magazin.de, marcopolo.de
Bild: antwerpenR (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017