Excite

Sextoys auch auf Reisen beliebt

Die Umfrage eines großen Reiseanbieters hat es ans Licht gebracht: Nicht nur Strandnähe und die Anzahl der Sterne sind bei der Buchung eines Hotels ausschlaggebend, sondern auch die Ausstattung der Hotelzimmer. 64 Prozent der 634 Befragten haben in diesem Zusammenhang angegeben, dass das Angebot von Sexspielzeug ihre Hotelwahl beeinflussen würde. Zu einem Paar Handschellen im Schrank würden also mehr als die Hälfte der Befragten nicht Nein sagen.

Interessant hierbei ist der Blick auf die Geschlechteraufteilung, denn wider Erwarten sind es besonders Frauen, die sich diese Sexaccessoires im Hotelzimmer wünschen würden – 44 Prozent der weiblichen Befragten haben sich für Sextoys im Hotelzimmer ausgesprochen. Hotelbesitzer sollten sich diese Zahlen wirklich zu Herzen nehmen, scheint es doch, dass es sich hierbei um einen neuen Trend handelt, mit dem man viele Gäste anlocken kann. Falsche Scheu ist hier unangebracht, denn 23 Prozent der Befürworter haben angegeben, dass die Sexspielzeuge ruhig etwas ausgefallener sein dürfen. Bei dem Wunsch nach ausgefallenem Spielzeug liegen wiederum die Männer weit vorne – 23% der männlichen Befürworter wünschen sich eine härtere Gangart im Schlafzimmer.

Die Gruppe der Nicht-Befürworter spaltet sich in zwei Sektionen: Die einen argumentieren, dass sie grundsätzlich keine Hilfsmittel beim Sex brauchen, da ihr Liebesleben mehr als gut ist. Die anderen hingegen geben an, dass sie sich im Urlaub komplett erholen möchten und nicht zu Höchstleistungen im Bett angetrieben werden möchten. Ein interessantes Ergebnis, das zeigt, dass man mit Sexspielzeug als zusätzlich buchbare Option viele Touristen erreichen kann.

Quelle: reisenews-online.de
Bild: H. Michael Karshis (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018