Excite

Sehenswürdigkeiten in Rom: Weltberühmte Attraktionen

Die Sehenswürdigkeiten in Rom sind einzigartig und weltberühmt. Die Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, besitzt unzählige Sehenswürdigkeiten. Der Petersdom, die Spanische Treppe, das Kolosseum, das Forum Romanum mit Basiliken, Monumenten, Tempeln und Geschäften, die Piazza Navona, der Platz mit den drei Brunnen, der Campo dei Fiori, das Pantheon, zahlreiche historische Gassen und Plätze, barocke Kirchen und Renaissance-Paläste sind nur einige der Attraktionen der Stadt. An jeder Ecke steht ein Denkmal, ein Gebäude oder ein Kunstwerk mit historischem Wert. Rom in Bildern: Hier zur Fotostrecke.

Das Kolosseum ist mit Sicherheit die bekannteste Attraktion Roms. Kaiser Vespasian begann 72 n. Chr. Bau des Amphitheatrum Flavium, das dann unter dem Namen Kolosseum weltbekannt wurde. Sein Sohn Titus vollendete es im Jahre 80 n.Chr. Was vom Colosseo übrig bleibt, ist heute eines der Wahrzeichen Roms und gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Besuchs der Stadt. Etwa 73.00 Zuschauer konnten im Kolosseum Platz nehmen. Die Schauspiele im Kolosseum waren immer grausamer Natur: Menschen und Tiere kämpften und töteten sich gegenseitig. Schätzungsweise sind hier im Laufe der 400-jährigen Betriebszeit der Arena zwischen 300.000 und 500.000 Menschen gestorben. In der Nähe des Kolosseums befindet sich außerdem das ebenfalls sehenswerte Forum Romanum.

Eine weitere Rom Attraktion ist die Fontana di Trevi. Der Trevibrunnen ist der größte und zugleich schönste Barockbrunnen Roms. Der Brunnen stellt Neptun dar, der die unter ihm strömenden Fluten bannt. Begleitet wird er von Tritonen, die 'Seepferde' im Zaum halten. Wer eine Münze in den prächtigen Trevibrunnen wirft, soll bekanntlich wiederkehren!

Der Petersdom ist die größte christliche Kirche der Welt und fasst 60.000 Menschen. Nach christlichem Glauben ist im Petersdom der Apostel Petrus begraben. Obwohl sie nicht offizieller Sitz des Papstes ist (diesen stellt die Lateranbasilika/San Giovanni in Laterano dar), hält der Papst hier fast alle seine Messen. Berühmte Künstler wie Bramante, Raffael, Michelangelo und Bernini haben zur Architektur, Bildhauerei und Malerei des Petersdoms beigetragen. Im Innern sind 44 Altare und etwa 800 Säulen aus Marmor, Bronze oder Stuck zu sehen, acht kleine Kuppeln und eine Hauptkuppel, die 119 Meter groß ist. Der Dom beherbergt zahlreiche Kunstwerke, z.B. die Pietà von Michelangelo. Im nordwestlichen Teil befindet sich die Statue des heiligen Petrus, deren Füße traditionell von den Pilgern geküsst werden.

Diese und viele weitere Sehenswürdigkeiten warten auf euch in Rom!

Bild: Peter Blomert (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017