Excite

Sehenswürdigkeiten in Amsterdam: Entdeckt die schönsten Seiten der Tulpen-Metropole

Ein City-Trip in die Holländische Hauptstadt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Angefangen von Grachtenrundfahrten, Museumsbesuchen und Shopping-Trips über die vielfältigen Angebote an Unterhaltung und Nightlife. Eine Bootstour durch die Grachten wird selbst häufigen Amsterdam-Besuchern ganz neue Einblicke bieten. Wer gerne unabhängig die Stadt erkunden möchte, kann sich ein Fahrrad mieten und sich so stilecht durch Amsterdam bewegen.

Einer der beliebtesten Bierhersteller lässt sich in der Heineken Experience (Stadhouderskade 78 ) in die Karten und ins Brauhaus schauen. Die Multimedia-Rundreise wurde 2001 zur Besten Amsterdamer Touristenattraktion gekürt. Auf unterhaltsame Weise lernen Besucher hier mehr über die Herstellungsweise und -geschichte des weltgrößten Bierexporteurs. Beim so genannten Bottle Ride könnt ihr ausprobieren, wie es sich anfühlt, eine Bierflasche im Produktionsvorgang zu sein. Am Ende des Rundgangs können Besucher sich eine Kostprobe des beliebten Bieres gönnen.

Malerei-Fans dürfen sich bei ihrem City-Trip an die Amstel auf keinen Fall das Rijksmuseum in der Stadhouderskade 42 entgehen lassen, in dem die wichtigsten und kostbarsten Werke alter holländischer Meister zu bewundern sind. Das Museum beherbergt Gemälde vom 14. Jahrhundert bis 1850 sowie einige prachtvolle Möbelstücke. Ungehindert von den Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten bis Ende 2009 ist eine Auswahl der wertvollsten Meisterwerke im Philippsflügel des Rijksmuseums zu besichtigen. Wer nur wenig Zeit hat, sollte sich direkt den Werken Niederländischer Meister im ersten Stock zuwenden, wo Rembrandts legendäre Nachtwache neben bekannten Werken von Frans Hals und Vermeer hängt.

Freunde etwas neuerer Malerei kommen im Van Gogh Museum in der Paulus Potterstraat 7 auf ihre Kosten. Die Ausstellungsräume wurden vor kurzem umfassend renoviert. Hier sind 200 Gemälde und 500 Zeichnungen von Van Gogh sowie Werke von Toulouse-Lautrec und Gauguin zu sehen.

Aber auch die moderne Kunstszene in Amsterdam ist quicklebendig: Der 2003 eröffnete Kulturpark Westergasfabriek in der Pazzanistraat 41 ist ein stets überraschender Geheimtipp. Hippe Kunstgalerien und ausgefallene Cafés bringen neues, avantgardistisches Leben in die alten Fabrikhallen. Ein weiteres angesagtes Shopping- und Lifestyle-Ensemble ist in De 9 Straatjes zwischen Singel und Prinsengracht zu finden. Hier sind etwa 30 Designer-Boutiquen, Kunstgalerien, Bars und Restaurants in historischen Grachtenhäusern versammelt.

Ob verträumter Grachtenbummler, Bierfan, Kunstliebhaber oder Power-Shopper, bei einer Städtereise nach Amsterdam kommt jeder auf seine Kosten!

Bild: skippy13 (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017