Excite

Schwanger fliegen: Bis wann ist es möglich?

Schwanger fliegen – bis wann ist es möglich? Schwanger und der Urlaubsflug wurde schon gebucht? Natürlich stellt sich dann die Frage, ob die werdende Mutter diesen auch antreten kann. Doch pauschale Aussagen sind bei diesem Thema schwer zu treffen. Es kommt sehr stark auf das Empfinden der Schwangeren an. Medizinisch gesehen, gibt es jedoch Empfehlungen.

    Aero Icarus/Flickr

Flugreisen in den drei Schwangerschafts-Trimestern: Wann ist es am besten?

Mediziner raten, ab dem Ende des zweiten Trimesters nicht mehr zu fliegen. Das sehen viele Fluggesellschaften auch so und verhängen ein Flugverbot für Schwangere. Sie lassen keine Schwangeren ab der 27. Schwangerschaftswoche mehr an Bord.

Die Gefahr, dass Risiken während des Flugs auftreten, sind zu groß: Thrombose sowie Frühgeburten könnten das Leben des Babys und der Mutter gefährden. Außerdem sind Schwangere ab der 27. Woche mit ihrem Bauch nicht mehr so einfach auf dem Sitz zu verstauen.

Wer keine Reiseversicherung für den Flug abgeschlossen hat, wird in der Regel auch keine Flugkosten erstattet bekommen, wenn eine Schwangerschaft unerwartet eintritt. Doch auch das Fliegen in der Schwangerschaft in den Wochen der ersten zwei Trimester (also bis zur 27. Woche) muss nicht immer unkompliziert ablaufen.

Viele Ärzte warnen vor Langstreckenflügen im ersten Trimester (1. Woche bis 12. Woche). In diesen Wochen setzt sich das befruchtete Ei in der Gebährmutterschleimhaut fest. Bis jetzt wurde nicht untersucht, ob Fliegen darauf eine Einwirkung hat.

Deshalb meinen Ärzte, dass man Flugreisen in den ersten Schwangerschaftswochen vermeiden sollte. Unproblematisch sei dagegen das zweite Trimester, was von der 14. bis zu 27. Woche geht. Generell gilt diese Zeit als angenehm für schwangere Frauen. Wer schwanger Flugreisen in Kauf nimmt, sollte sich vorab unbedingt darüber informieren, ob für das Reiseland Schutzimpfungen nötig sind. Diese werden in der Schwangerschaft nicht verabreicht.

Schwanger fliegen: Das Bauchgefühl ist entscheidend

Schwanger fliegen – bis wann das genau möglich ist, ist auch immer individuell zu beantworten. So kann Fliegen für Schwangere gefährlich werden. Werdende Mütter, die in der Schwangerschaft mit starker Übelkeit zu kämpfen haben, sollten sich überlegen, ob sie die Flugstrapazen in der Schwangerschaft auf sich nehmen. Auch Schwangere, die über Platzangst klagen, sind in einem Flugzeug fehl am Platz.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017