Excite

Schleswig Holsteins Küste bietet Golfkultur vom Feinsten

Golfen in Schleswig Holstein ist ein frisches und erfrischendes Erlebnis, denn an der Küste den Schläger zu schwingen hat besonderes Flair. Die Seeluft führt dazu, dass sich hier an der Küste viele Golf-Fans einfinden. Über 60 Golfplätze sorgen dafür, dass zwischen Föhr und Fehmarn keine Langeweile aufkommt. Im Internet sind alle wichtigen Informationen noch einmal zusammengefasst, wer sich für das Lernen des Sports entschieden hat, der kann sich unter www.golfkueste.de die Übersicht zu allen Schnupperkursen ansehen.

Auch das sogenannte `Swing to Golf` kennt man hier, die Holsteinische Schweiz bietet also Golfern mit jeglicher Präferenz einen guten Anlaufpunkt. Nicht umsonst werden bei dem großen Aufgebot an Plätzen die hiesigen Gefilde als `Golfküste` bezeichnet, die in einem einzigen Urlaub gar nicht komplett kennengelernt werden können. Kerstin Bornholdt ist Geschäftsführerin der `Golf in Schleswig-Holsten GmbH` und will wie viele ihrer Landsleute Lust auf das Ausüben des Sports machen.

Der Aktivurlaub hier an der Küste kann nur gelingen, denn es stimmen einfach alle äußeren Umstände. Besonders kostengünstig ist das Golfspielen für Einsteiger, `play golf` wurde eigens von der Golf in Schleswig-Holstein GmbH entworfen und bietet für den kleinen Preis von 29 Euro im ganzen Jahr die Möglichkeit, die Plätze zu nutzen.

Die Voraussetzung dafür ist eine Platzerlaubnis, welche nicht älter als zwei Jahre ist. Wer noch nicht lange golft, kann sich für das Einsteigerprogramm in der Nähe von Lübeck anmelden, hier werden 8 Stunden intensive Einführung gegeben.

Quelle: reisenews-online.de
Bild: John Fischer (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017