Excite

Salamanca: In der goldenen Stadt die Seele baumeln lassen

Eine Städtereise nach Salamanca hält unglaublich viele Überraschungen bereit und zieht den Besucher absolut in seinen Bann. Diese Stadt überzeugt durch ein vereinnahmendes Flair, welches sich aus einer guten Mischung zusammensetzt: Lebenslust und wunderschöne städtebauliche Atmosphäre. Wer sich für Baukunst aus dem Mittelalter interessiert, liegt hier goldrichtig. Urlauber können sogar in einigen der Bauwerke übernachten.

Besonders imposant ist der Blick über die Stadt aus einer der Kathedralen sowie der Universität, die zu den ältesten der Welt gehört. Hier gibt es einen einzigartigen Ausblick über die Architektur in Sandstein-Optik sowie die spektakulären Renaissance-Häuser. Wegen des Materials der Bauwerke bekam Salamanca den Beinamen 'goldene Stadt'. Der Sandstein kann je nach Lichteinstrahlung wirklich wie Gold glänzen. Auch die Tiere schätzen die einladende Architektur der Stadt und wer sich auf einem Städtetrip nach Salamanca befindet, dem werden auch die Tausende Störche auffallen, die sich über den Häusern der Stadt ihre Nester bauen.

Auch in Zamora gibt es wundervolle Sehenswürdigkeiten: Hier kann man in den Stadtpalast 'Parador de Zamora' einziehen, wo früher die Herzöge von Alba regierten. Im Urlaub lieben viele Menschen diese Möglichkeiten, in museumsreifen Häusern zu nächtigen und allein im Jahr 2009 wurden über 48.000 deutsche Urlauber hier gezählt. Wem dieses noch nicht reicht, der kann sich in Gijón weiter umsehen. Direkt am Kantabrischen Meer in Asturien befindet sich eine riesige Plastik, die auch zum Verweilen einlädt. Eine Städtereise nach Salamanca bedeutet neben atemberaubender Architektur auch jede Menge Urlaubsflair.

Quelle: welt.de
Bild: seiho (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017