Excite

Ryanair verzichtet auf die Fat-Tax

Übergewichtige Menschen können aufatmen, denn die irische Billigflug-Airline Ryanair wird nun doch keine zusätzliche Gebühren für sie einführen, eine so genannte "Fat-Tax" wird nicht kommen. Ryanair hatte auf der firmeneigenen Internetseite Vorschlägen zu neuen Zusatzgebühren gesammelt und darüber abstimmen lassen. Das Ergebnis war, dass sich 29 Prozent der Umfrageteilnehmer dafür aussprachen, dass übergewichtige Menschen mehr zahlen sollen als normalgewichtige. In einem weiteren Abstimmungsgang wurden dann sogar noch Vorschläge zu den Modalitäten dieser Gebühren gesammelt. So sollten die Gebühren beispielsweise anfallen, wenn der Körperumfang eines Menschen bis zu beiden Armlehnen reichte.

Wie ein Sprecher der Fluggesellschaft nun bekannt gab, verzichtet man jedoch auf die Einführung, weil ein solches Modell nicht in die Praxis umzusetzen sei. Zum einen werden die Kunden in Zukunft nur noch online einchecken und somit wären Angaben zum Gewicht beim Check-In nicht zu überprüfen. Zum anderen werden die Ryanair-Maschine nur noch etwa 25 Minuten am Boden bleiben, deshalb ist auch unmittelbar vor dem Abflug keine Zeit für Kontrollen der Körpermaße. Fraglich bleibt, warum Michael O'Leary mit seiner Crew nicht von vornherein darauf gekommen ist, dass eine solche Gebühr nicht praktikabel sein würde. Doch allein die Tatsache, dass Ryanair mit der ganzen Geschichte mal wieder im Fokus des öffentlichen Interesses gelandet ist, erklärt schon, worum es eigentlich geht.

So steht Ryanair nicht nur deshalb häufig in der Kritik, weil die Fluggesellschaft seine Kunden mit Aufschlägen zu allen möglichen Kleinigkeiten zu belasten versucht, sondern auch aufgrund ihrer häufig provokativen und aggressiven Öffentlichkeitsarbeit und Werbeaktionen. Bei besagter Abstimmung kam übrigens mit 25 Prozent ein Vorschlag auf den zweiten Platz, nach dem das Toilettenpapier an Bord der Flieger mit O'Learys Konterfei bedruckt werden sollte.

Quelle: rp-online.de, welt.de
Bild: Michell Zappa (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017