Excite

Ryanair Fluggast verschluckt 10.000 Euro Rubbellos

Dass Wut finanziell auch schädigen kann, musste nun ein Flugpassagier erfahren, der ein Rubbellos im Wert von 10.000 Euro einfach herunterschluckte. Der Mann saß unbekümmert als Fluggast einer Ryanair-Maschine, die von Krakau in die East Midlands nach England flog.

Aus Langeweile kaufte sich der Mann ein Rubbellos für zwei Euro und traute seinen Augen nicht, als er die Gewinnsumme von 10.000 Euro auf seinem Los las. Vor lauter Freude, dass er um 10.000 Euro reicher aus dem Flugzeug steigen würde, bat er auch die nächstgelegene Stewardess um Auszahlung des Gewinnbetrages.

Ihm ist aber nicht in den Sinn gekommen, dass bei einer solchen hohen Summe das Lotterie-Unternehmen Brand Force den Anspruch erst einmal überprüfen müsse und dass der Gewinn deswegen nicht über den Wolken ausgezahlt, sondern überwiesen wird. Das verriet ihm allerdings die Stewardess, was dem Mann überhaupt nicht passte.

Vor lauter Ärger steckte sich der Mann das Rubbellos in den Mund und schluckte es herunter. Was der Mann nun nicht mehr ausgezahlt bekommt, will die irische Fluggesellschaft und die Lotterie für einen wohltätigen Zweck spenden. Welche Organisation das Geld erhält, können Kunden auf der Internetseite selbst entscheiden.

Wer nichts von dem Geld zu sehen bekommt, ist der Passagier, der sein Rubbellos aus lauter Wut vor den Augen der Stewardess hinunter geschluckt hat.

Bild: Ryanair Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017