Excite

Runter vom Badetuch, rauf auf den Sattel: Reiterferien in Europa

Nicht nur im pferdevernarrten Ungarn kann man seinen Urlaub im Galopp durch die Puszta verbringen: Zahlreiche Abenteuertouren hoch zu Ross werden auch in der Wildnis Islands, in der weiten Landschaft Frankreichs und auch vor der eigenen Haustür in Deutschland angeboten – und wem das Reiten allein hier noch nicht genügt, der kann sich auch ganz dem berittenen Bogenschießen widmen.

Nach Irland zieht es jährlich rund 3000 Pferdenarren in den Urlaubsmonaten: Mehr als 50 Reiterbetriebe bieten Urlaub auf dem Pferderücken an, über die Berge, durch Moore und entlang der Atlantikküste durch die urwüchsige Landschaft Irlands. Sechs Tage durch die Landschaft des Connemara kosten mit Vollpension ab 1365 Euro. Und fortgeschrittene Reiter können bei Jagdritten in Aille Cross im gestreckten Galopp über Zäune und Hecken springen - ein wahrer Hochgenuss mit Adrenalinkick für jeden Pferdefreund!.

Auch Frankreich bietet ein weites Netz von Reitwegen, und das nicht ohne Grund: Fast eine halbe Million der Franzosen verbringen ihre Freizeit fest im Sattel. Ob auf den Spuren des französischen Adels durch Wälder und die Weinberge entlang der Loire, ob im gestreckten Galopp entlang der Mittelmeerküste oder durch die Höhen der Pyrenäen: Für jeden Geschmack bietet das Land eine Vielzahl an naturverbundenen Reittouren mit stilvollem und kulinarischem Ausklang eines jeden ereignisreichen Ausritt-Tages. Sieben Übernachtungen mit Vollpension kosten hier ab 1549 Euro.

Auf Island leben mehr als 80.000 Islandpferde! Kein Wunder also, dass über 50 Reitbetriebe kürzere oder längere Reittouren über die größte Vulkaninsel der Welt anbieten. Vom Pferderücken aus kann man dann die mächtigen Gletscher und riesigen Lavafelder, Sand- und Steinwüsten sowie die raue Berg- und die steile Küstenlandschaft in Ruhe auf sich einwirken lassen. Ein ausgefallenes Reitabenteuer ist der jährliche Abtrieb der Pferde von den Hochlandweiden im September, nach dessen Vollführung und in isländischer Tradition ein großes Herbstfest gefeiert wird...Sieben Tage Pferdeabtrieb inklusive Vollverpflegung ab Reykjavík findet man schon ab 1100 Euro.

Und in Deutschland? Das Biosphärenreservat Rhön im Länderdreieck Hessen-Bayern-Thüringen bietet ausgedehnte Ausritte durch das 'Land der offenen Fernen' an. Wer den besonderen Kick sucht, der kann sich zum Beispiel an der Kassai-Reiterbogenschule auch im berittenen Bogenschießen üben. Ein Wochenendseminar für das Bogenschießen vom Pferd aus kostet 190 Euro plus Übernachtungskosten!

Quelle: welt.de, pferdreiter.de
Bild: RainerSturm (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017