Excite

Reisen - Kinderfreier Urlaub

Wer heute Gast im Hotel ist oder einen Tisch im Restaurant reserviert hat, der muss eigentlich davon ausgehen, dass Babies am Nachbartisch kreischen, Kids durch die Flure oder um den Pool rennen. Ein neuer Trend in Tourismus und Gastronomie allerdings kommt nun all jenen entgegen, die beim Urlaub auf die kleinen, schmutzigen und lauten Touristen verzichten möchten.

Disney World in Florida z.B. trennt inzwischen ganz bewusst Kinder und Erwachsene. Das noble Restaurant "Victoria & Alberts" empfängt keine Besucher unter zehn Jahren, was sicher auch mit der Kleiderodrnung zu tun hat. Auch auf einigen Kreuzfahrtschiffen hat Disney bestimmte Bereiche nur für Erwachsene und andere nur für Kinder eingerichtet. Obwohl Disney World seine Themenparks und Urlaubsmöglichkeiten immer noch eindeutig als Kinderparadiese sehen, folgten empörte Reaktionen und verbitterte Anrufe auf die Maßnahmen.

Obwohl das Konzept "Kinderfreier Zonen" in vielen Ländern schon länger verbreitet ist, löst das Thema hierzulande teilweise Ärgernis und Unverständnis aus. "FAZ.net" berichtete schon 2005 von einem Hotelier am Wolfgangsee (Österreich), der mit der Idee die Gemüter erhitzte. In der Tourismusbranche war von "Boykott" und "Kinderfeind" die Rede.

Auch wenn in Deutschland keine Bemühungen in der Richtung unternommen werden, international wird der Trend längst aufgegiffen. Auf Mallorca gibt bereits zwei "Vanity Hotels", die explizit nur für Erwachsene die Pforten öffnen. In England versteht es sich von selbst, dass man beim Landbesuch in die Gasthäuser keine kreischende Meute mitnimmt. Die Komandoo Insel lässt Kinder unter zwölf Jahren gar nicht erst einreisen.

Warum also, sollte sich die Nische nicht weltweit ausweiten lassen? Tatsache ist, dass für alle möglichen individuellen Bedürfnisse Angebote bestehen. Ob Partylöwen, Tierfreunde, Singles oder Kunstliebhaber, die Betriebe passen sich den Wünschen potentieller Gäste an. Trotzdem, kinderfreie Hotels und Restaurants innerhalb von Deutschland werden sich wohl kaum etablieren in den kommenden Jahren.

Bild: Banu (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017