Excite

Eine Reise nach Amsterdam mit dem Zug

Amsterdam ist eine der Kulturmetropolen in Europa. Aufgrund der geografischen Lage zu Deutschland ist ein Kurztrip nach Amsterdam eine gute Möglichkeit sich eine Auszeit zu gönnen. Die niederländische Hauptstadt hat einiges zu bieten. Zum einen bietet die Stadt eine einzigartige Vielfalt an kulturellen Angeboten. Insbesondere Museen gibt es hier in Hülle und Fülle. Besonders die alten Meister wie Rembrandt kann man hier bestaunen. Auch das Van Gogh Museum ist ein Muss. Das Markenzeichen dieser Stadt sind die Kanäle, die sich durch Amsterdam ziehen. Sie prägen das Stadtbild auf eine einzigartige Art und Weise. Nicht umsonst wird Amsterdam auch als das Venedig des Nordens betitelt.

Grachtenfahrten kann man zu jeder Tageszeit machen und dabei die Stadt genießen. Trotz der Tatsache, dass Amsterdam eine eher kleine Stadt ist, hat sich ein vielfältiges Nachtangebot. Dabei kommt jeder auf seine Kosten. Es ist weltoffen und kosmopolitisch.

Eine Besonderheit Amsterdams sind auch die zahlreichen Coffee-Shops, in denen es möglich ist kleine Mengen Cannabis zu kaufen. Weiterhin gibt es zahlreiche kleine, individuell eingerichtete Hotels, in denen sich besonders Pärchen gern ein Wochenende lang zurückziehen.

Eine Reise nach Amsterdam mit dem Zug ist besonders für diejenigen, die in West-Deutschland wohnen auch einen spontanen Trip wert. Der Hochgeschwindigkeitszug Thalys etwa braucht für die Strecke Frankfurt am Main Amsterdam lediglich vier Stunden. Auch von Köln beträgt die Fahrtzeit lediglich vier Stunden. Günstige Angebote sind auf zahlreichen Webseiten im Internet zu finden. Eine Reise nach Amsterdam mit dem Zug darf man sich nicht entgehen lassen. Besonders nicht im Sommer.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020