Excite

Radeln entlang der Donau

Wie schön es sein kann die Zeit förmlich anzuhalten, das erfährt der Urlauber bei einer Radtour entlang der Donau. Vorbei an satten Wiesen und Feldern mit Blick auf das schöne Donautal geht es immer vorwärts durch eigene Muskelkraft. Ob nun zu zweit oder in einer Gruppe hier radelt man wunderbar auf den ausgezeichneten Radwegen im malerischen oberösterreichischen-bayrischen Donauraum.

Jährlich schwitzen in der Gegend zwischen Passau, Linz und St. Nikola 280.000 Radfahrer. Sowohl die Zahlen als auch die Regionen sprechen für sich, denn hier gibt es nicht nur landschaftlichen viel zu erkunden. Eine Radtour wird doch besonders reizvoll, da man einfach dort anhält wo es am Schönsten ist. Sehenswert sind die malerischen Orte im Oberen Donautal, ein echter Höhepunkt ist der Besuch im Stift Engelszell. Das Kloster wurde bereits im Jahre 1293 von Trappistenmönchen gegründet und ist bekannt für seine schmackhaften Liköre und den hauseigenen Käse.

Weiter an der Donau entlang geht die Fahrt vorbei an kleinen Ortschaften wie Aschach oder Ottensheim, die zu einer gemütlichen Rast einladen. Die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz hat nicht nur historische Highlights zu bieten. In der Kulturhauptstadt Europas von 2009 ist das Ars Electronica Center beheimatet und im Herbst findet hier das Brucknerfest der klassischen Musik statt.

Weiter östlich zeugen die Fassaden der Bürgerhäuser von Mauthausen von Wohlstand, die Kleinstadt gehörte früher zu einem der Handelstützpunkte der Region. Das Keltendorf von Mitterkirchen lädt ebenfalls zu einer Zeitreise ein. Es gibt unzählige Strecken rund um das Donautal, je nach Kondition der Radfahrer.

Quelle: radfahren.at, danube.at
Bild: Albrecht E. Arnold (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017