Excite

Argentinien pur in Puna

Das ursprüngliche Argentinien in Puna fasziniert nicht nur die Gäste aus dem eigenen Land, sondern auch immer mehr Touristen, die es hierher verschlagen hat. Ganz klassisch wird hier die argentinische Kultur gelebt, die sich nicht nur wie im klischeebelasteten Vorurteil auf den Tango konzentriert. Man verehrt die Jungfrau Maria und lebt sehr mit der Geschichte verbunden. Puna lohnt eine Reise, denn man kann Land und Leute ganz anders kennenlernen als im sonstigen Argentinien.

Buenos Aires ist bekannt und hat viele Touristen, die in jedem Jahr hierher kommen. Dabei orientiert sich auch diese Region an westlichen Werten und bietet anderes als in anderen Regionen des Landes. An der bolivianischen und chilenischen Grenze liegt Puna, hier ist die Stadt eingebettet in die Anden wie ein Schatz und somit umgeben von eindrucksvollster Natur. Als Einheit ist sie zu sehen zwischen zwei unterschiedlichen Gegenden, der Wüste Atacama sowie der Altiplano in Bolivien und beherrscht ein riesiges Areal.

Rund 100.000 Quadratkilometer groß ist nur die argentinische Wüste, somit umfasst sie mehr Land als Bayern und Baden-Württemberg zusammengenommen. Die Unesco hat bereits lange die Schönheit Punas entdeckt und nahm in ihre Liste die Quebrada de Humahuaca auf. Für Fernreisen lohnt sich in jedem Fall, von Tilcara aus Puna per Auto zu erkunden. Das ursprüngliche Argentinien in Puna ist nicht nur schön sondern auch ein absolutes Muss für Lateinamerika-Reisende.

Quelle: welt.de
Bild: alejandro cañizares (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020