Excite

Pub Crawl – Kneipentour mit Führung

Sich zu Betrinken gehört für die meisten jungen Urlauber zum Urlaub einfach dazu. Doch wenn man in einem fremden Land ist, weiß man vielleicht nicht, wo man sich seinen Rausch holen kann und in der Gruppe trinkt es sich ja auch am schönsten. Hier helfen einem die so genannten Pub Crawls.

Pub Crawls sind Kneipentouren, die unter Führung stattfinden und bei denen sich junge Urlauber gezielt betrinken können. Für eine geringe Teilnahmegebühr werden die Urlauber durch bestimmte Kneipen und abschließend in einen Club geführt. Der Eintritt zu den Örtlichkeiten ist dabei frei und meistens gibt es noch ein Willkommensbier, wie die Welt Online zu berichten weiß.

In jeder Kneipe verbringt die Gruppe circa 45 Minuten, was häufig für eine Bestellung reicht. Zwischendurch werden jedem der Gruppe aber auch Shots gereicht, wodurch der Alkoholpegel und die Laune der Teilnehmer stetig ansteigt. Für viele sind Pub Crawls eine einfache und ungezwungene Methode, andere Urlauber kennenzulernen. Die Veranstalter haben jedoch mit schlechter Presse zu kämpfen, da viele diesen Trend als reinen Sauftourismus verstehen. So wird bei den Teilnehmern mittlerweile darauf geachtet, ob Journalisten teilnehmen und ob diese nur mit dabei sind, um Pub Crawls für eine reißerische Meldung zu verunglimpfen.

Die Führer der Pub Crawl Gruppen versuchen ihrerseits nur Personen in die Gruppe zu integrieren, die nicht von vorne herein betrunken und unhaltbar sind. Auch während der Kneipentour versuchen diese die meist 50-80 Personen starken Gruppen unter Kontrolle zu halten. Wer sich daneben benimmt wird zwangsläufig ausgeschlossen.Die meisten Teilnehmer sind jedoch nur auf ein wenig Spaß aus und halten sich an die Regeln. Dem entsprechend gibt es selten Stress und das Kennenlernen von neuen Menschen steht bei dem Großteil im Vordergrund. Pub Crawls gibt es in jeder größeren Stadt. Wer also Interesse an einem Pub Crawl hat, sollte sich vielleicht vor Ort kundig machen und nach solchen Gruppen Ausschau halten.

Bild: Ian Wilson (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017