Excite

PR-Managerin gefeuert wegen rassistischem Tweet

Mit einer wirklich dämlichen Aktion hat eine PR-Managerin aus New York sich mal eben um ihren lukrativen Job gebracht, Justine Sacco twitterte während eines Fluges, dass sie nun nach Südafrika reise, aber sie habe keine Angst vor Aids, weil sie weiß sei. Der völlig misslungene Scherz mit rassistischem Unterton verbreitete sich wie ein Lauffeuer auf dem Kurznachrichtendienst.

Der genaue Wortlaut war so: "Fliege nach Afrika. Hoffentlich bekomme ich kein Aids. Mache nur Spaß. Bin weiß." Was die 30-Jährige geritten hat, diesen gar nicht lustigen Tweet zu setzen, wird sie wohl nur selbst wissen. Als ihr Arbeitgeber, das Internetunternehmen IAC ("ask.com"), davon erfuhr, folgte sofort die Konsequenz: "Es gibt keine Entschuldigung für diese hasserfüllten Bemerkungen und wir verurteilen sie unmissverständlich."

Der Sprecher von IAC sagte weiter, dass das Unternehmen und Justine Sacco künftig getrennte Wege gehen würden. IAC nehme diesen Tweet sehr ernst. Ob tatsächlich Rassismus dahinter steckt oder ob es einfach nur merkwürdiger Humor ist, ist ja egal, auf jeden Fall möchte sich die Firma eine solche PR-Managerin nicht mehr leisten. Wahrscheinlich war sie ihren Job schon los, bevor sie in Südafrika, übrigens das Geburtsland der 30-Jährigen, landete. Nach ihrer Landung löschte sie den Tweet und ihren gesamten Account sofort.

Aber inzwischen wurde der Tweet von Justine Sacco mehrere tausend Mal verbreitet. Die Kommentare reichten von "ungeschickt" über "dumm" und "schmutzig" bis "rassistisch" und "verachtenswert". Allerdings wird dadurch nun auch der Fokus wieder auf das Thema Aids und Afrika gelenkt. Auf www.justinesacco.com wolle man die Bemerkungen von Sacco nutzen, um das mangelnde Wissen über das Thema allgemein aufzufrischen. Denn in diesem Bereich gäbe es viele Erfolge zu verzeichnen. Justine Sacco entschuldigte sich übrigens inzwischen und schäme sich sehr. Doch das hätte sie sich vorher überlegen sollen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019