Excite

Port du Soleil - ein Winterschnäppchen

Port du Soleil, das Tor zur Sonne und zu den günstigen Unterkünften, ist ein riesiges Skigebiet, was die Schweizer und die französischen Alpen verbindet und doch noch recht unbekannt ist.

Das mag zum Teil an veralteten Liften und den urigen Hütten liegen, jedoch stehen Traumpisten von einer Länge von insgesamt 650 km und absolute Tiefpreise gegenüber. Bis zu 100 Meter breite Pisten, neuen Boaderparks und 200 km lange Langlaufstrecken bringen jeden Menge Spass in jeden Winterurlaub. Das Skigebiet Port du Soleil umfasst 14 Ortschaften, die die Schweiz und Frankreich miteinander verbindet und man liftet rauf bis auf 2466 Meter. Weiter gibt es schwarze Pisten wie die 'Schweizer Mauer'.Es kann schließlich auch geklettert werden: Für die Bezwingung der 3257 Meter hohe Gebirgskette 'Dents du Midi' können Klettertouren mit Tourguides gebucht werden - alles in allem genug für den ADAC-Titel 'Vielseitigstes Skigebiet Europas'.

In manchen Örtchen wie in Morgins muss man dafür eben auf 40 Jahre alten Tellerliften Platz nehmen, um eine Piste hoch zu kommen, aber dafür wird man dann oben in der Berghütte wie der 'Domaine de Chesery' herzlich bewirtet. Die gemütliche Unterkunft ist von außen ehr karg, aber innen mit moderner Küche und heller Holzeinrichtung möbliert. Hier gibt es zwölf Schlafgelegenheiten für die Gäste und sie bietet das, was sich ein waschechter Skifan wünscht: Morgens einfach die Ski unterschnallen und als erster die unberührte Piste befahren. Und das fernab von Dörfern und Hotelburgen - Skifahren ohne Aprèski - Lärm und überfüllte Pisten.

Quelle: welt.de
Bild: daniel stricker (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017