Excite

Eine Pension in Hamburg auf der Reeperbahn: Unterkommen im Rotlichtviertel

Sie ist die bekannteste deutsche Rotlichtmeile und hat viele Gründe, einmal besucht zu werden: Wer eine Pension in Hamburg auf der Reeperbahn wählt, ist mittendrin im Geschehen und bekommt das Flair dieses Viertels hautnah mit. Die vielen Mythen, die sich rund um die berühmteste Straße Hamburgs drehen, lässt es sich hier nachvollziehen. Erhaschen Sie einen Blick auf die legendären Läden mit Geschichte.

Nicht nur die Beatles haben hier ihre Zeit verbracht, auch heute noch ist St. Pauli ein großer Anziehungspunkt für Menschen aus der ganzen Welt und bietet jenen ein Ziel, die in ihrem Urlaub ein wenig Abenteuer und das Besondere suchen. Mit einer Unterkunft inmitten der Stadt hat man die besten Voraussetzungen, um von hier aus alle Sehenswürdigkeiten mitzunehmen und aufzuspüren.

Verschiedene Führungen durch die berühmte Reeperbahn bieten einen ganz intensiven Blick auf das Geschehen in diesem Viertel Hamburgs. Darauf hat sich auch die bekannte Olivia Jones spezialisiert und schafft es sogar, den Damen einen kleinen Einblick zu geben, der sonst nur den Herren der Schöpfung vorbehalten ist. Auch auf der Reeperbahn gibt es verschiedene Preise, im Internet lässt sich schon früh im Voraus ein guter Preis ermitteln, damit die Städtereise nicht alle Grenzen sprengt.

Das Cityhotel Monopol ist eines der gut bewerteten Häuser mitten auf der Reeperbahn. Doch auch das Hotel Cafe Keese ist berühmt für seine lange Tradition inmitten des Trubels. Einfach und gut ist auch das A&O Hamburg Reeperbahn. Mit einer solchen Unterkunft kann das Nachtleben beginnen: Der Weg ins Bett ist nicht weit!

Quelle: Hotel.de

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020