Excite

Oktoberfest 2014: Aktuelle Infos

Das Oktoberfest hat Tradition, aber das bedeutet nicht, dass es nicht auch immer wieder etwas Neues gibt - insbesondere die Preise beim Oktoberfest 2014 interessieren vielen schon jetzt, denn auch davon hängt die Planung ab. Viele Schausteller mussten in den letzten Jahren die Preise immer wieder erhöhen, um noch über die Runden zu kommen und auch in der Gastronomie tut sich einiges.

Neuerungen auf der Wies'n

Jetzt neu unter der Leitung von Seppi Schmid und Georg Schlagbauer findet das Oktoberfest 2014 ab dem 20. September zum 181. Mal statt.

Statt des Hippodroms gibt es ab sofort das Marstall, ein außen traditionell verziertes Fest in den auffälligen Farben Orange, Pink und Grün – moderne Farbgebung aber klassische Deko also.

Die Schausteller ändern sich auch jedes Jahr ein klein wenig und neu hinzugekommen ist der Encounter. Ein Kuriositätenkabinett, in dem man virtuellen Experimenten zusehen kann, un ddas Laufgeschäft Big Bamboo.

Andere Änderungen betreffen zum Beispiel auch die Verpflegung: Auf der Oidn Wiesn gibt es jetzt auch vegetarisches im Angebot.

Bierpreise

Die Bierpreise klettern 2014 zum ersten Mal so hoch, dass das Maß mehr als 10€ kostet. In einigen Zelten liegen die Preise bei 10,10€. Das sah vor zwei Jahren, und auch letztes Jahr noch anders aus: Da gab es die gleiche Menge für 9,40€ bis 9,85€ - ein Anstieg um ein paar Prozente also, aber gefühlt ein ziemlich großer Schritt.

Die günstigsten Preise gibt es übrigens im Augustiner Zelt, die Spitzenreiter sind Hochreiter, Hagn und Spendler und die Schottenhamel-Festhalle.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021