Excite

Neues U-Boot bringt tollen Unterwasserspaß im Nemo-Outfit

Dieses U-Boot für Urlauber namens 'Nemo' bringt Farbe ins Meer: Hier kann die Unterwasserwelt ganz ungezwungen erlebt werden. Die Hersteller nennen sich Nemo-Tauchtouristik und kommen aus Frankfurt. Sie hatten die Idee zum U-Boot für drei Personen, welches erstmals für Zivilisten entwickelt wurde. Im Mai finden die ersten Tests statt, anschließend geht es in die Vollen mit der Möglichkeit einer Miete des spannenden Gefährts. Wer hier einsteigt, kann sich auf exklusive Einblicke in die Welt unterhalb der Wasseroberfläche einstellen.

In der Brandenburger U-Boot-Werft werden die orangenen Boote hergestellt, die nach der ersten Ausführung 'Nemo 100' nun für drei Personen konzipiert werden. Jeder Kundenauftrag wird in dieser Werft ganz nach Vorstellungen hergestellt. Auf den Malediven wollte der Auftraggeber diese neuen U-Boote einsetzen und dort Touristen die wunderschöne Unterwasserwelt zeigen. In den Reisetipps ist vor allem von Kunden die Rede, die zum Beispiel junge Paare sind, welche gemeinsam etwas Ungewohntes erleben wollen.

Gerade diese Intimität der Fahrt ist es, die die ersten Gäste begeisterte. Durch die großen Glas-Kugeln gibt es einen echten 360-Grad-Blick ins Wasser, hier sitzt jeder auf den besten Plätzen. Zur Zeit sind erst zwei der Nemo-Boote fertig zum abtauchen. Im Indischen Ozean wird das eine getestet, am Helenesee befindet sich Nummer zwei der Modelle.

Auch Millionäre mit Spaß am Tauchen ohne nass zu werden könnten zu den zukünftigen Kunden zählen und den orangen Dreisitzer praktisch aus der Jacht ins Wasser lassen. Es wird sich zeigen, inwiefern das U-Boot für Urlauber die Welt erobern kann. Die besten Voraussetzungen bringt die Geschäftsidee der Frankfurter Firma jedoch ganz klar schon mit.

Quelle: rp-online.de
Bild: nemo-100.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017