Excite

Eine Reise durch Neuengland: Boston und Co. erleben

Es ist wie Europa in Amerika: Neuengland bietet eine Menge Erlebnisse für Reisende, die die Zusammenhänge zwischen den USA und dem alten Europa erleben möchten. In drei verschiedenen Bundesstaaten wurde versucht, die europäischen Stätten aufzusuchen und die amerikanischen Orte wie McDonalds oder die zahlreichen Motels schlichtweg zu ignorieren. Was kommt dabei heraus, wenn man dies in Amerika versucht, zeigen sich tatsächlich auf den Fernreisen noch verschiedene Plätze und Gegenden, die so sehr an Europa erinnern, dass man meinen könnte, man sei dort?

Milford in Pennsylvania ist ein kleines schlummerndes Dorf mit nur wenigen Einwohnern. Gegründet wurde es im 18. Jahrhundert, für Amerika ist dies ein unglaubliches Alter für einen Ort. Besonders beliebt war die Gegend im 19. Jahrhundert bei jenen, die es sich leisten konnten, hier einen Ausflug zu machen. Gerade die Menschen aus Philadelphia und New York zog es hierher, heute jedoch ist in Milford absolute Stille vorherrschend.

In Lenox, Massachusetts gibt es auch noch einige Zeugnisse des europäischen Stammes. Ein echtes europäisches Schloss gibt es hier mit Blantyre, unwirklich liegt es auf einem Hügel in einem Park und wirkt wie aus einer anderen Welt. In Rhode Island findet man nicht das Ende der Welt, wie vielleicht zu vermuten wäre, sondern ein florierendes Touristenstädtchen. Mit Europa lässt sich Kasse machen, alles was Alt ist, ist beliebt und wird bestaunt. Neuengland ist hier mit Boston und Co. ein eindrucksvoller Beweis für den Hype um die Vergangenheit.

Quelle: faz.net
Bild: Max Froumentin (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020