Excite

Ein Motel in Freiburg: Mit dem Auto durch den Schwarzwald

Wer den Südschwarzwald gerne mit dem Auto erkunden möchte, kann auf seiner Reise in einem Motel in der näheren Umgebung von Freiburg absteigen. Das malerische Städtchen mit seiner historischen Altstadt und den verwinkelten Gässchen verfügt über zahlreiche Gästehäuser, die zum Verweilen einladen. Das Freiburger Münster, die berühmten Bächle und der herzhafte Schwarzwälder Schinken warten nur auf abenteuerlustige Besucher.

Freiburg gehört zu den wärmsten Regionen in ganz Deutschland. Neben zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten locken die unberührte Natur des Schwarzwalds und die einheimischen Spezialitäten jährlich Tausende von Besuchern an. Auch auf dem Schloßberg, der direkt vor der Innenstadt thront, gibt es erstklassige Gästehäuser wie das Panorama Hotel. Eine Seilbahn führt direkt bis zum stadtbekannten Restaurant Dattler, von dem aus man einen unvergleichlichen Blick auf Freiburg genießen kann.

In direkter Nähe zur Innenstadt gibt es außerdem noch das Hotel am Stadtgarten mit seiner großzügigen Garage, das Kolping Hotel sowie das moderne Dorint Hotel am neu errichteten Konzerthaus. Die Motels befinden sich weiter entfernt an den Autobahnauffahrten, die auf das Kleinod im Breisgau zusteuern. Diese sind etwas preiswerter als die stadtnahen Hotels, dafür aber außer Reichweite der Sehenswürdigkeiten. Das Bed and Breakfast Motel in der Tullastraße beispielsweise liegt lediglich 10 Fahrminuten entfernt.

Eine Entdeckungsreise durch den südlichen Schwarzwald erfordert Zeit und Muße. Gerade mit dem Auto kann man die umliegenden Ortschaften und Naturschönheiten nach eigenem Gusto erkunden. Übernachtungen in Motels in Freiburg und Umgebung bieten die ideale Voraussetzung für einen entspannten Urlaub ohne lange Parkplatzsuche.

Quelle: hrs.de, ab-in-den-urlaub.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020